Weilheim und Umgebung

Das Kreismedienzentrum im digitalen Zeitalter

Das Kreismedienzentrum versorgt die Schulen im Landkreis Esslingen mit Unterrichtsmedien. Dabei geht der Trend immer mehr weg von den Offline-Medien wie DVDs hin zu digitalen Online-Medien, auf die Lehrer, aber auch Schüler direkt über PC, Tablet oder Handy zugreifen können. Neben dem Verleih berät das Zentrum auch Schulen und Schulträger und bietet Fortbildungsveranstaltungen und Projekte an.

Ein Schwerpunkt bei den Projekten ist das Lernen mit digitalen Medien. So wurden vier Gemeinschaftsschulen im Landkreis mit insgesamt 280 Tablets ausgestattet. Eingesetzt wurden sie im Bereich individualisiertes Lernen. Die Pädagogische Hochschule Schwäbisch Gmünd hat das Projekt begleitet.

Bei dem Projekt „Digitale Medien in die Grundschule“ in Ohmden und Mettingen geht es vor allem um den niederschwelligen Einsatz von Medien im Unterricht und die Einrichtung eines Pädagogischen Netzes. Die Mittel, die das Kreismedienzentrum dafür einsetzt, stammen aus dem Preisgeld eines Wettbewerbs des Kinderlandes Baden-Württemberg.bil

Anzeige