Weilheim und Umgebung

Das Tigernest hat geöffnet

Kindertagesstätte Ohmden - mit Frau Sabine Rückauer (Tagesmutter) - Tiger Nest

Lianen hängen von der Decke, ein Affe schaut von der Empore herunter und ein Tiger sitzt in der Ecke - betritt man Räumlichkeiten von Tagesmutter Sabine Rückauer, fühlt man sich wie im Dschungel. Seit Kurzem leitet die fünffache Mutter in Ohmden eine Kindertagespflege in neuen Räumen - liebevoll das Tigernest genannt. In der Hauptstraße hat sie zusammen mit Erzieherin Claudia Wenzel hier Platz für neun Kinder unter drei Jahren. Anfangs tobten die Kleinen noch in Sabine Rückauers Wohnzimmer, doch schnell wurde es dort zu eng. Nachdem der Gemeinderat dann vor zwei Jahren seine Unterstützung angeboten hatte, konnte über ihrer Garage ein Neubau in Angriff genommen werden. Jetzt wuseln die Kinder im Tigernest umher, sind aber keineswegs bloß Nesthocker. Jetzt im Sommer macht die Gruppe gerne Exkursionen ins Freie, an den Bach oder auf den Spielplatz. „Die Kinder entscheiden, was sie spielen wollen“, sagt Sabine Rückauer. Von 7 bis maximal 16 Uhr werden die Kinder betreut. „Bei den Zeiten sind wir flexibel. Wir sprechen uns da mit den Eltern ab“, erklärt die Tagesmutter. Momentan sind alle Plätze belegt und die Warteliste ist lang. Deshalb bekommt das Tigernest auch ab dem nächsten Jahr Unterstützung von einer weiteren Tagesmutter. leba/Foto: Jean-Luc Jaqcues


Anzeige