Weilheim und Umgebung

Der Brunnenhof in Holzmaden

Der landwirtschaftliche Betrieb der Familie Münsinger in Holzmaden besteht seit 1899. Gegenwärtig wird er in vierter Generation von Andrea und Uli Münsinger bewirtschaftet. Ihr Sohn Mathias Münsinger hat seine Ausbildung zum Landwirt abgeschlossen und will eines Tages die Nachfolge antreten. Der ursprüngliche Hof lag im Ortskern von Holzmaden und ist heute Altenteil. Weil die alte Hofstelle den Anforderungen an einen modernen Landwirtschaftsbetrieb nicht mehr gerecht werden konnte, siedelte der Brunnenhof 1986 zum heutigen Standort in das Seebachtal aus. Gegenwärtig bewirtschaften Andrea und Uli Münsinger 60 Hektar landwirtschaftliche Nutzfläche. Davon entfallen 19 Hektar auf ökozertifizierte Streuobstwiesen, 16 Hektar auf Grünland und 25 Hektar auf Ackerland. Der Großteil der bewirtschafteten Flächen liegen im „Life-Plus“-Gebiet und im Biosphärengebiet „Schwäbische Alb“. Die Landwirtschaftliche Produktion umfasst den Getreideanbau, die Bewirtschaftung der Streuobstwiesen, den Anbau von Felderdbeeren, die Mutterkuhhaltung von Angusrindern und die Weidehaltung von Gänsen. Dazu kommt noch die Schafhaltung zur Landschaftspflege. In der Erntezeit ist der Brunnenhof Obstannahmestelle für Streuobst aus lokaler Erzeugung.rob

Anzeige