Weilheim und Umgebung

Der Christbaum-Selbstversorger

100 Nordmanntannen sollen hier wachsen. Foto: Peter Dietrich
100 Nordmanntannen sollen hier wachsen. Foto: Peter Dietrich

Neidlingen. In sechs bis acht Jahren wird die Gemeinde Neidlingen bei den Weihnachtsbäumen für Schule und Kindergarten, beim Tannenreisig für den Adventsmarkt und bei ähnlichem Bedarf ein Selbstversorger sein. Denn fast genau ein Jahr nach der ersten - wie sich nun zeigte erfolgreichen - Pflanzaktion begaben sich der Gemeinderat und Bürgermeister Klaus Däschler erneut zu einer Pflanzaktion in den Wald, diesmal mit 100 Nordmanntannen.

Bauhofleiter Karl Burkhardt und sein Sohn Daniel Burkhardt hatten alles bestens vorbereitet. Im Abstand von 1,50 Meter zeigten farbige Markierungen auf den exakt gespannten Schnüren an, wo die Bäumchen zu pflanzen waren. Eine grobmaschige Umzäunung schützt die jungen Bäume vor Wildverbiss. „Sonst hätten die Bäume keine Chance“, sagte Revierleiter Markus König, der die Pflanzaktion begleitete.

Markus König empfahl wegen des trockenen Bodens, zum Gießen einmal die Neidlinger Feuerwehr vorbeizuschicken. Der Einsatz für die Neidlinger Selbstversorgung will belohnt sein: Nach der Pflanzaktion gab es für Bürgermeister und Gemeinderat im Bauhof ein Vesper. Peter Dietrich

Anzeige