Weilheim und Umgebung

Der „kleine Bruder“ dient als erste Anlaufstelle

Rotes Kreuz Jeder kann mitmachen: Das Kreisauskunftsbüro gehört zu den unbekannteren Abteilungen des DRK.

Monika Stauber, Madeleine Sonntag und Heike Gönninger (von links) vom Kreisauskunftsbüro des DRK.Foto: pr
Monika Stauber, Madeleine Sonntag und Heike Gönninger (von links) vom Kreisauskunftsbüro des DRK. Foto: pr

Kreis. Das Rote Kreuz verbinden die meisten Menschen mit Sanitätsdienst und Erster Hilfe. Dabei ist das Spektrum, in dem sich Ehrenamtliche engagieren können, weitaus größer. Beispiel: das Kreisauskunftsbüro. Der „kleine Bruder“ des DRK-Suchdienstes tritt immer dann in Aktion, wenn beispielsweise eine Anlaufstelle bei Personensuchen gebraucht wird.

„Bei uns kann sich auch jemand engagieren, der kein Blut sehen kann“, sagt Monika Stauber, Leiterin des Kreisauskunftsbüros beim DRK Kreisverband Nürtingen-Kirchheim (KAB). Beim KAB sind vor allem flinke Finger an der Tas­tatur gefragt. Im Einsatz tragen die Helfer des KAB sämtliche Daten zusammen. Wer ist wo untergebracht, wer verletzt, wer wird noch vermisst - über all dies kann das Team Auskunft erteilen.

Alarmiert werden Monika Stauber und ihre Kollegen bei Katastrophen wie Hochwasser, Großschadensereignissen, größeren Bränden oder bei einem Vorfall mit vielen Verletzten. Auch bei Großveranstaltungen sind die Helfer des KAB mitunter im Einsatz. So zum Beispiel bei den Oldtimer-Treffen auf der Kirchheimer Hahnweide.

Eine Besonderheit beim KAB des DRK-Kreisverbandes Nürtingen-Kirchheim: Auch im Falle einer Luftnotlage rücken die Ehrenamtlichen aus Nürtingen zusammen mit den Kollegen des Kreisverbandes Esslingen zum Flughafen Stuttgart aus.

Für ihre Arbeit werden die Mitglieder intensiv vorbereitet. „Wir begegnen hier regelmäßig Menschen in Ausnahmesituationen“, erklärt Monika Stauber. Damit im Ernstfall alles klappt, wird daher regelmäßig geprobt und geschult.

Wer Interesse hat, im Kreisauskunftsbüro mitzuarbeiten, kann sich mit Madeleine Sonntag unter 0 70 22/70 07 87 in Verbindung setzen. pm

Anzeige