Weilheim und Umgebung

Der Ponyführerschein

Erfinderin Vor mehr als zehn Jahren hat Marion Ogriseck den Ponyführerschein entwickelt. Die Besitzerin eines Ferienhofs auf der Insel Fehmarn wollte damit ein Konzept schaffen, das eine Brücke zwischen Reitpädagogik und Reitunterricht schlägt und therapeutische sowie erlebnispädagogische Ansätze aufgreift.

Lizenz Der Ponyführerschein ist eine eingetragene Marke. Nur lizenzierte Betriebe dürfen ihn anbieten und werden etwa beim Marketing unterstützt. Neben ihrem Ferienhof führt Marion Ogriseck auf Fehmarn auch die Agentur „Marketing mit Biss“.

Kinder Die Angebote rund um den Pony-Führerschein richten sich an alle Kinder ab vier Jahren. Auch für Jungen und Mädchen mit Defiziten und ADHS ist das integrative Konzept geeignet.

Kurse in Ohmden Bei den Ponykids auf dem Lindenhof in Ohmden werden Ponyführerschein-Kurse in den Ferien oder fortlaufend angeboten. Sie alle werden von Margit Fahrion, Fachkraft für Tiergestützte Therapie mit Pferden, geleitet. Informationen gibt es auf der Homepage www.ponykids-lindenhof.de sowie unter der Telefonnummer 01 72/7 34 93 45.bil

Anzeige