Weilheim und Umgebung

Die Ente à l‘Orange soll sein Meisterwerk werden

Der Ortsvorsteher von Hepsisau: Bernhard Heitz. Archiv-Foto: Carsten Riedl
Der Ortsvorsteher von Hepsisau: Bernhard Heitz. Archiv-Foto: Carsten Riedl

Dass er mal ein Stammtisch-Typ werden könnte, hätte sich Bernhard Heitz früher nie vorstellen können. „Und schon gar nicht, dass ich den Stammtisch vermisse, wenn er nicht stattfindet.“ Genau das erlebt Hepsisaus Ortsvorsteher aber im Moment. In Corona-Zeiten fehlen ihm die Begegnungen und Gespräche. Aber nicht nur das. „Meist trifft man sich ja in einer Wirtschaft und isst dort. Das fällt auch weg“, so Heitz. Die Folge: Er kocht jetzt viel mehr selbst. „Allerdings kann ich das nicht richtig ...

htgseet dre ,sierhHalauW-pse edr rvo esinem muUgz ni den emheierWil itoeTlr ni oLs seAgnle begtle .aht rpbroeie uas, - udn leebre ucha lam ile,nteP ehPc dun mI teentInr cthus er nach peezRnte udn eunen nfrsueeruegdranoH ma d.erH sllo am ennocheWed nteE à er udn :nuizh imnee uMettr dsa wesüts, sei a“hel.nc hacN edagseunehtn itm esienn enideb ednunH nmitm ihsc nrdBerha zHtie rzu anHd. reessBdon nenpsnda ndaf re uSeerrp:wpo tusAgfei inere nov ciMahle aBunr enrxe.Alad bahe aus ienmre iteZ sla tliPo riemm hocn aoktnKt uz imene sninchedi erhrteUnmne - dnu bni satfzire,ni iew hesr scih enesi mit dme Bhcu Ahcu in isemne oJb las rvestesortrO,h edn re teis tgu emien aJrh in dPmat-eZienneei iisnege asnedr. lsipieBe fetdni eid ehon chittrbee Bnerahdr teHzi nud u:zhni „Da mkret mna tres lma, wsa tfehl, wnen dmianen da i,st dre tim eenmi ffGri in ied aelhcbudS sllea rAbe ucah irand tiseh er ied gtneu :nSieet susm cih bene elaneli emkutomrzhnce dun mich iacBna

'gSrt nknSloeet,fo- rycec('aetterl1 ure,t w{:""'idht 0:e0i,ht3""hg 052, onens"id"mi: [,030[ ,]0]25 e"l"om:bi }fla) e's;