Weilheim und Umgebung

Die Heimat zu Fuß erkunden

Freizeit Der neue Tourenkatalog der Schwäbischen Landpartie führt weit ins Land und hoch hinaus.

Mit den Wanderungen der Schwäbischen Landpartie lassen sich zu Fuß so einige schöne Flecken entdecken.Archiv-Foto: Markus Brändl
Mit den Wanderungen der Schwäbischen Landpartie lassen sich zu Fuß so einige schöne Flecken entdecken. Archiv-Foto: Markus Brändli

Kreis. „Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen“ - das hat bereits Johann Wolfgang von Goethe festgestellt. Die Gästeführerinnen der Schwäbischen Landpartie wissen das auch. Deshalb haben sie das Motto „Zu Fuß...“ zu ihrem Jahresschwerpunkt für 2019 erkoren. Mit dem Ergebnis, dass ihr neues Jahresprogramm mehr als 60 Möglichkeiten an festen Terminen bietet, um die Heimat zu Fuß zu erkunden: vom Spaziergang über „bierige Wanderungen“ mit Bier-Verkostung unterwegs und die ­Gesundheitswanderung bis hin zur sechsstündigen Waldromantik-Tour.

Anzeige

Die Wanderungen und Touren sind für alle gedacht, die einzeln oder als kleine Gruppe daran teilnehmen wollen und die Spaß daran haben, sich von einer der 14 kompetenten Gästeführerinnen in die Welt der Schwäbischen Landpartie entführen zu lassen. Diese Welt befindet sich vorwiegend zwischen dem Remstal im Norden und dem Großen Lautertal im Süden, zwischen dem Neckartal im Westen und dem Brenztal im Osten. Eine zweiseitige Karte in der Mitte des Katalogs vermittelt eine Übersicht über dieses Gebiet, in dem es Streuobstwiesen und Weinberge, Höhlen, Berge, Täler und noch vieles mehr gibt. Auf 36 Seiten machen Fotos und anschauliche Beschreibungen Lust auf Unternehmungen, professionell organisierte Ausflüge mit der Firmenbelegschaft, mit dem Verein, der Seniorengruppe oder einer anderen Gemeinschaft. Die Aktivitäten richten sich nach der Jahreszeit und umfassen neben Wandern auch Bogenschießen oder Schneeschuhwandern.

Die Gästeführerinnen kennen amüsante Details, bieten faszinierendes Hintergrundwissen, kulturelle Schmankerl, zeigen versteckte Naturschönheiten. Sie machen aus Touren individuelle Abenteuer und unvergessliche ­Erlebnisse. Da es die Schwäbische Landpartie inzwischen seit 15 Jahren gibt, arbeiten die Führerinnen eng mit touristischen Einrichtungen, Kommunen und Busunternehmen zusammen und wissen, wo sie mit ihren Gästen einkehren können.

Die Touren gibt es nicht nur als „Zu-Fuß“-Angebote, sondern auch als Busrundfahrten abgestimmt auf die Erwartungen der Gruppe. So gibt es Events für den ganzen oder halben Tag, aktiv oder bequem, Natur oder Kultur. Auf Wunsch wird den Interessenten ein individuelles Programm zusammengestellt. Claudia Burst