Weilheim und Umgebung

Die Ziegelhütte „rödelt“ und „ackert“

Vorbereitungen für den Kunst- und Aktionspfad laufen auf Hochtouren – Eröffnung am Samstag

Übermorgen fällt der Startschuss: Am Randecker Maar eröffnet die Jugendhilfeeinrichtung Ziegelhütte ihren zweiten Kunst- und Aktionspfad. Bei der Premiere vor drei Jahren war das Projekt so gut angekommen, dass das Interesse an der Neuauflage riesengroß ist.

Kunst- und Aktionspfad Randecker Maar / Ziegelhütte
Kunst- und Aktionspfad Randecker Maar / Ziegelhütte

Bissingen. „Langsam wird es spannend“, sagt Hendrik van Woudenberg, Geschäftsführer der Ziegelhütte und Initiator des Kunst- und Aktionspfads, über die letzten Vorbereitungen vor der Eröffnung am Samstag. Um deutlich zu machen, was er damit meint, fügt er hinzu: „Wir sind am Rödeln und am Ackern.“ Bühne und Zelt sind bereits aufgebaut, und auch das Gelände zwischen Randecker Maar und Ochsenwang ist schon präpariert: „Alle Wege sind begangen und ein bisschen hergerichtet worden.“ Viele der 40 Kunstwerke, die das Programm in der Übersichtskarte auflistet, stehen bereits am Weg entlang des Pfads. Einige werden in diesen Tagen noch aufgebaut. Die Nummer eins heißt „Kabeltrommeln“ und ist das Projekt, das erst kurz vor dem Start in Angriff genommen wurde. Professor Andreas Mayer-Brennenstuhl von der Hochschule für Kunsttherapie Nürtingen, der am Sonntag um 14 Uhr zur Vernissage spricht, arbeitet gemeinsam mit Jugendlichen der Ziegelhütte an dem Werk.

Von der Begeisterung der jungen Leute an dieser Arbeit ist Hendrik van Woudenberg seinerseits mehr als begeistert: „Die haben das ganz großartig angenommen und machen voller Eifer mit. Das freut mich, weil man ja vorher nie so genau weiß, wie das dann wirklich läuft.“

Auch an vielen anderen der Kunstwerke, die von Samstag an bis Ende August auf dem Pfad ausgestellt sind, waren Jugendliche beteiligt. Eine weitere Beteiligung hat ebenfalls schon eine gewisse Tradition: Derzeit werden drei Jugendliche der Ziegelhütte darauf vorbereitet, Führungen für interessierte Gruppen anzubieten. „Letztes Mal war das richtig gut“, erinnert sich Hendrik van Woudenberg an die Vorgänger, „die beiden haben das ganz toll gemacht und dabei auch frei gesprochen.“ Jetzt ist er schon gespannt, wie sich die Nachfolger als Kunstführer präsentieren werden.

Große, positive Spannung gibt es auch bei der Theatergruppe, die Max Frischs „Biedermann und die Brandstifter“ einstudiert hat und an insgesamt drei Abenden auf die Bühne bringt. Premiere ist gleich am Eröffnungstag, also am Samstag, 27. Juni, um 18 Uhr. Von den Proben jedenfalls weiß Hendrik van Woudenberg nur Gutes zu berichten.

Was ihn noch zittern lässt, ist der Wetterbericht: „Es sieht nicht so berauschend aus fürs Wochenende. Wir hoffen aber, dass wir das auf der Bühne im Freien machen können.“ Als Alternative bei Regen stünde die Scheuer hinter der Schule zur Verfügung. Zur Eröffnung am Samstag um 14 Uhr hat sich Gerlinde Kretsch­mann angesagt, die auch ein Grußwort sprechen wird. „Ministerpräsident Winfried Kretschmann hat am Samstag leider keine Zeit“, bedauert Hendrik van Woudenberg. Aber dessen Grußwort können die Besucher des Kunst- und Aktionspfads jederzeit im Programmheft nachlesen.

Das Interesse am Programm sei im Vorfeld bereits gewaltig, freut sich Hendrik van Woudenberg. Daran zeigt sich, wie erfolgreich der erste Kunstpfad 2012 gewesen sein muss. „Damals haben wir vor der Eröffnung gedacht: ,Hoffentlich interessiert sich jemand dafür, hoffentlich kommen auch ein paar Leute‘.“ Inzwischen sei das ganz anders. Schon für übermorgen zur Eröffnung haben sich wesentlich mehr Gäste angemeldet als noch vor drei Jahren. Bleibt also nur zu hoffen, dass sich auch blauer Himmel und Sonnenschein noch dazugesellen.

Es gibt viel zu tun im Vorfeld des Kunst- und Aktionspfads. Einige der 40 Kunstwerke stehen bereits am Weg entlang des Pfads.Fot
Es gibt viel zu tun im Vorfeld des Kunst- und Aktionspfads. Einige der 40 Kunstwerke stehen bereits am Weg entlang des Pfads.Fotos: Deniz Calagan
Kunst- und Aktionspfad Randecker Maar / Ziegelhütte
Kunst- und Aktionspfad Randecker Maar / Ziegelhütte
Anzeige