Weilheim und Umgebung

Eine Reise durch Europa

Musikverein Beim Holzmadener Herbstfest war Abwechslung geboten.

Holzmaden. Als Pfarrer Andreas Taut den Gottesdienst beim Herbstfest des Musikvereins begonnen hatte, war er nicht allein. Gemeinsam mit dem aktiven Ruheständler und Kärntner Kurt Schneck schlug er in seiner Predigt die Brücke vom Christentum zu Europa und stellte somit den Bezug zum Motto „Musikalisches Europa“ in feinsinniger Weise her.

Das Orchester nahm die Teilnehmer mit auf die Reise zu weiteren Kontinenten. So stattete die Gruppe Russland und Slowenien einen Besuch ab und erinnerte an Kaiserin Sissi in Ungarn. Aber auch „Happy Luxemburg“, „La Cumparsita“ sowie „in Vitinho“ wurden nicht vergessen. Und es war zugleich das Ende einer Ära: Der Dirigent Christoph Winkler gab nach 30 Jahren sein letztes Konzert.

Aber nicht nur er war am Ende des Tages dankbar. Christina Oeffinger begeisterte mit den Nachwuchsmusikern das Publikum. Zur Belohnung gab es tags darauf prompt „probenfrei“. Das war gerne gesehen - so ist das eben, wenn die Chefin zufrieden ist. mn

Anzeige