Weilheim und Umgebung

Einen Abend lang bummeln und genießen​ in Weilheim

Erlebnis Zur „Weilheimer Sommerzeit“ am Freitag haben die Geschäfte im Städtle länger offen. Parallel dazu gibt es Stadtführungen, Live-Musik, Essen und Kinderkino.

Ein buntes Programm erwartet die Besucher am Freitagabend in Weilheim. Unter anderem wird auch eine Führung durch die Peterskirche angeboten. Foto: Markus Brändli

Gemütlich durchs Städtle schlendern, bei den Einzelhändlern auch nach den üblichen Öffnungszeiten Modetrends und Aktionen entdecken und sich danach kulinarisch verwöhnen lassen – das ist in der „Weilheimer Sommerzeit“ am Freitag, 27. August, möglich. Und mehr noch: Live-Musik, Stadtführungen und Kinderkino runden das Programm an diesem besonderen Nachmittag und Abend ab.

Ab 18 Uhr verwöhnen die Gastronomen von „Burgmann‘s“, „Casanova“ und „Ratsstube“ die Besucher kulinarisch mit Essen zum Mitnehmen. Erfrischende Getränke gibt es an den Ständen rund um das Rathaus. Eine ganze Reihe von Einzelhändlern haben an dem Tag ihre Öffnungszeiten bis 20 Uhr verlängert und ermöglichen so ein entspanntes, abendliches Einkaufserlebnis mit teilweise besonderen Aktionen. Ob Mode, Sport und Gesundheit, Bücher, Geschenke oder Spielwaren – die Besucher können in ganz unterschiedlichen Sortimenten stöbern.

Angeboten werden außerdem unterschiedliche Stadtführungen. Sie dauern jeweils rund eine Stunde. Um 17.30 Uhr startet vor dem Rathaus eine klassische Stadtführung mit Wilhelm Braun. Um 18 Uhr führt Hans Klöhn durch die Peterskirche. Treffpunkt ist unter den Kastanien. Wer mit dem Nachtwächter Siegfried Lehmann das abendliche Städtle entdecken möchte, kann sich um 19.30 und um 20.45 Uhr beim Marktplatz-Brunnen einfinden.

Für musikalische Unterhaltung sorgen „friscobrisco“ und Micha Hock. „friscobrisco“ steht für Gitarrenmusik aus Spanien und Lateinamerika. Uwe Heitel spielt Flamenco, Tango argentino und melodiös verträumte Rumbas ebenso wie bekannte Jazzstandards im Bossa Nova Stil. „Partymichel“ Micha Hock will mit seiner spontanen Art auf sein Publikum eingehen und hat Titel von alten Rocklegenden wie Elvis Presley oder Johnny Cash ebenso in seinem Repertoire wie Songs von Metallica oder Pink Floyd, den Toten Hosen und den Ärzten, Helene Fischer und Andrea Berg.

Bereits um 15 Uhr bietet der Kino-, Kunst- und Kulturverein Kinderkino im „Kinole“ in der Häringer Straße 10 an. Es richtet sich an Jungen und Mädchen im Grundschulalter. Eine Anmeldung per E-Mail an reservierung@dreikw.de mit Adressdaten ist nötig. Gezeigt wird ein Überraschungsfilm, der aus drei Streifen ausgewählt wird.

Die „Weilheimer Sommerzeit“ reiht sich ein in einen Reigen von Veranstaltungen und Aktionen im Städtle. So gab es dieses Jahr schon das „Sommerliche Kulturprogramm“ , das begeistert angenommen wurde, das alternative Städtlesfest im Juni und den Fotowettbewerb „Im Blütentraum“, dessen Motive im Großformat derzeit im gesamten Weilheimer Stadtgebiet zu entdecken sind.
Im Herbst soll es dann mit einer mehrtägigen Sportveranstaltung und dem Zähringermarkt weitere Veranstaltungen geben. pm

Anzeige