Weilheim und Umgebung

EnBW verlegt Erdkabel

Stromnetz In Holzmaden werden Freileitungen abgebaut.

Glasfaser KabelBaustelle
Symbolbild

Holzmaden. Die Netze BW investiert knapp 240 000 Euro in die Erneuerung des Stromnetzes von Holzmaden. Die Baumaßnahmen dazu beginnen am Montag, 4. November, und werden voraussichtlich Mitte Dezember abgeschlossen sein. Dabei werden Freileitungen auf einer Länge von etwa einem halben Kilometer durch Erdkabel ersetzt. Die Arbeiten erstrecken sich von der Umspannstation in der Staufenstraße, über die Turmbergstraße, Hirtenstraße, Weilheimer Straße bis zur Brunnenstraße. Parallel dazu werden dann auch neue Niederspannungskabel mit in die Erde gelegt.

Die Gemeinde Holzmaden nutzt die Maßnahme und verlegt gleich einen Leerrohrverband für den späteren Glasfaserausbau mit. Da der Tiefbau konventionell im offenen Graben erfolgt, kann es in den betroffenen Straßenabschnitten zu Verkehrsbehinderungen kommen.pm


Anzeige