Weilheim und Umgebung

Erweiterung von Strecken und Zeiten

ÖPNV Der VVS lässt nachts zusätzliche Rufbusse zwischen Kirchheim und Zell unter Aichelberg fahren.

Region. Seit September 2020 fährt die Buslinie 165 vom ZOB Kirchheim bis nach Zell unter Aichelberg, sprengte also die Kreisgrenzen. Durch die coronabedingten Einschränkungen hatte die verlängerte Linie aber einen erschwerten Start. In Zeiten des Klimawandels und dem Ruf nach einem Ausbau der umweltfreundlichen Mobilität wollen sich die Landkreise trotz Pandemie aber weiterhin dafür einsetzen, das Angebot des öffentlichen Personennahverkehrs noch attraktiver zu machen, damit immer mehr Bürgerinnen und Bürger mit Bus und Bahn fahren.

Aus diesem Grund wird die Linie 165 weiter ausgebaut. Ab 19. Juli fahren die Rufbusse dieser Linie vom ZOB in Kirchheim zusätzlich bis zur Schillerstraße nach Zell unter Aichelberg. Sie sind von Montag bis Freitag am Abend bis Mitternacht sowie am Wochenende und vor Feiertagen sogar bis 4 Uhr morgens im Einsatz. Damit besteht für die Bürgerinnen und Bürger in Zell an allen Tagen ein abgestimmtes ÖPNV-Angebot in den Landkreis Esslingen mit einer Anbindung in Kirchheim an die S-Bahnlinie S1 Richtung Stuttgart.

Fahrgäste sollten jedoch dabei beachten, dass das Ruftaxi nur dann fährt, wenn sie sich mindes­tens eine halbe Stunde vor der Fahrt telefonisch unter der Nummer 07 11/39 63 81 66 angemeldet haben. Allerdings kann das Ruftaxi nicht über das Buchungsportal des Landkreises Göppingen bestellt werden. Der Fahrplan des Ruftaxis ist über die VVS-App oder unter www. vvs.de abrufbar.pm

Anzeige