Weilheim und Umgebung

Es können noch Kinderlein kommen: Bissinger Kitas haben Plätze frei

Betreuung Die Gemeinde ist auf steigenden Bedarf vorbereitet. Auch bei den Flüchtlingsunterkünften hat die Verwaltung vorgesorgt. 

Der Kindergarten an der Teckstraße hat Platz für rund 70 Kinder.

Wer rechtzeitig plant und Kapazitäten schafft, erspart sich viele Probleme. Das gilt sowohl für die Aufnahme von Geflüchteten als auch für die Schaffung von Kindergartenplätzen. In beiden Fällen hat die Gemeinde Bissingen ihre Hausaufgaben gemacht. So sind derzeit 15 geflüchtete Menschen aus der Ukraine in Unterkünften der Gemeinde und in sieben in Privatwohnungen untergebracht. Die Gemeinde ist seit dem 1. April Mieterin der Wohnung im Erdgeschoss der Vorderen Straße 1/1 sowie der Wohnung im Erdgeschoss der Schillerstraße 1. Der Gemeinderat stimmte den jeweiligen Nutzungsentschädigungen zu. Bürgermeister Marcel Musolf warnt davor, die Hände in den Schoß zu legen: „Wir müssen sehen, wie sich die Dinge entwickeln“ – auch mit Blick auf den Krieg in der Ukraine.  ...

Im lSol liget ngisBneis uhca ebi ned ürf /.222230 bigt es eneki atine,Wltrse wri sidn bei erd tgu rtuef hsci dre Sules.htc aDs geilt hauc ra,and assd se erEhieenirnnz igbt, rottz ieesn reingneg gonbsAet uaf dme rtikrAaesmtb. chAu dsa sti asd eastuRlt nesie itleseltVezolnl baneh irw asu red eenneig Auublngsid s;&fischnrbpteu acreMl slf.oMu n;psb&

eW i nenbreacehurb die nugticnlEkw ,its ziegt ine Bcilk fau ide gngeervnnea aJeh:r eWrna 2510 in seiniBsgn 92 Gturenbe tmgede,le aenwr se nei aJhr 40 und 2002 unr ocnh 19. mI gegnnenvera hraJ nisd eedriw 34 Krdien gboeern udew,r unn omktm ied ;vn&bsneupnmfAhoa ni.uzh lekuAtl teee,lmdg 1u.psnmz;b& wrean advno 114 etleg.b rbeA die eLga ielbbt vmp:or&p;pstetsnnsn&I;nbrseatnb morSem lnheswce erhm Kdenir fau dei e,chunsdGlur sal es und-ltenmiKangueeNa i;EpbbtgnAC&.s 8aosmTh Zppa