Weilheim und Umgebung

Es können noch Kinderlein kommen: Bissinger Kitas haben Plätze frei

Betreuung Die Gemeinde ist auf steigenden Bedarf vorbereitet. Auch bei den Flüchtlingsunterkünften hat die Verwaltung vorgesorgt. 

Der Kindergarten an der Teckstraße hat Platz für rund 70 Kinder.

Wer rechtzeitig plant und Kapazitäten schafft, erspart sich viele Probleme. Das gilt sowohl für die Aufnahme von Geflüchteten als auch für die Schaffung von Kindergartenplätzen. In beiden Fällen hat die Gemeinde Bissingen ihre Hausaufgaben gemacht. So sind derzeit 15 geflüchtete Menschen aus der Ukraine in Unterkünften der Gemeinde und in sieben in Privatwohnungen untergebracht. Die Gemeinde ist seit dem 1. April Mieterin der Wohnung im Erdgeschoss der Vorderen Straße 1/1 sowie der Wohnung im Erdgeschoss der Schillerstraße 1. Der Gemeinderat stimmte den jeweiligen Nutzungsentschädigungen zu. Bürgermeister Marcel Musolf warnt davor, die Hände in den Schoß zu legen: „Wir müssen sehen, wie sich die Dinge entwickeln“ – auch mit Blick auf den Krieg in der Ukraine.  ...

mI llSo eilgt eBignsnsi uhca bie end rüf 022.23/2 bitg es ikene e,Wttnsrlaie iwr sndi bie der gtu eutrf scih dre t.hleSscu saD tglie uhac ,adarn ssad es ninzhrirEenee b,gti tozrt einse enrieggn Aebgntos fau med iamrt.Asebktr cAuh das sit asd etuRslta eisen relnngäe eteletlizslnlVo bneha wir usa red eegeinn undlgbisuA pssb;nhrtifuc&e lrcMae sulf.oM ;sbnp&

ei W acehebuberrnn eid cnilwkngtuE i,st eitgz nei ckilB fau eid neernegvang J:reha arnWe 2105 ni ngiBsiesn 29 bterGeun emge,tlde nwera se ien hJra 04 und 2200 nru hcno 19. mI neggvnanree Jhra sdni reewdi 34 indreK eebrong duwer, unn mtmko ide &sAuohnafbnvmpn;e hinuz. lelAtuk mgdeetle, ;.zu&1smpbn wnare vdoan 411 etge.bl rebA edi Laeg lbiebt s;vnboIrppen&s;sne&nrttpbsamtn: rmeomS wnslchee ermh dineKr ufa ied uldnurGcs,eh sal es nieuunmedaleNtKag-n sptgCEA&;bb.ni mTaoh8s ppaZ