Weilheim und Umgebung

Gräber werden teurer

Friedhof Zum 1. Januar 2019 steigen in Neidlingen die Friedhofsgebühren.

Neidlingen. Nach mehr als fünf Jahren Preisstabilität hat das Bestattungsinstitut Werner Holt der Gemeinde Neidlingen neue Vergütungssätze mitgeteilt. Die Gemeinde hat nun auf Basis dieser neuen Sätze, der aktuellen Verrechnung mit dem Bauhof und den Kosten der Firma Hahnel neue Gebühren berechnet. Sie gelten ab dem 1. Januar 2019. Die Erhöhungen fallen je nach Position aus. Bei einzelnen Leistungen gibt es stärkere Sprünge, im Extremfall von 70 und 95 Euro auf 120 Euro. Der Preis für die Überlassung eines Urnengrabes steigt auf 1 045 Euro, ein Reihenerdgrab kostet 1 785 Euro. Die neuen Preise garantiert die Firma Holt für drei Jahre. pd


Anzeige