Weilheim und Umgebung

Hier geht’s um die Ehre des Bierbrauers

Gruibingen. Überhaupt keine Freude machen dem umtriebigen Bierbrauer Hans-Dieter Hilsenbeck (Foto) von der traditionsreichen Gruibinger Lammbrauerei aktuelle Berichte darüber, wie skrupellos offenbar die eine oder andere Großbrauerei mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum von Bier in Pandemiezeiten umgeht. Manch einer dieser Firmen geht es offenbar darum, dieses Mindesthaltbarkeitsdatum für Bierfässer zu verlängern, damit man das wertvolle Gebräu nicht etwa wegschütten muss. Doch diese Berichterstattung erwecke, so die Meinung von Hans-Dieter Hilsenbeck, den Anschein, als machten dies alle Brauereien ausnahmslos so. Dem sei mitnichten so, verwahrt sich der Brauer von der Alb gegen diesen Verdacht energisch. Auch ihm macht die Pandemie zu schaffen, aber: „Wir haben schon beim ersten und auch im zweiten Lockdown unbürokratisch und ohne Rücksicht auf das Mindesthaltbarkeitsdatum das Fassbier von unseren Kunden zurückgenommen. Dieses Bier haben wir tatsächlich wegschütten müssen.“ Jedem Biergenießer und jeder Biergenießerin wie auch allen, die das Gebräu produzieren, blutet da das Herz. So erklärt Hilsenbeck weiter, das begehrte Getränke nicht etwa entsorgt zu haben, „weil uns Lebensmittelverschwendung egal wäre, sondern weil wir keine andere Möglichkeit gefunden haben, die unserer Philosophie entspricht.“ Natürlich wurden alle möglichen Ideen zur Rettung des edlen Saftes überprüft. „Wir haben die Möglichkeit des Brennens des Bieres zu Bierbrand geprüft“, erläutert Hilsenbeck. „Jedoch macht das unserer Ansicht nach, ökologisch und umwelttechnisch, keinen Sinn, da Bier ein relativ schwach alkoholhaltiges Getränk ist und deshalb enorm viel Energie eingesetzt werden muss, um den Alkohol zu destillieren. Wir stellen tatsächlich auch Bierbrand her, aber eben aus einem extra für diesen Zweck gebrau­ten Bier.“ Weiter betont der Gruibinger überzeugt: „Unsere Philosophie bedeutet: Aus unserer Brauerei kommt nur frisches Bier. Das sind wir unseren Kunden schuldig und deshalb wird bei uns nicht umetikettiert.“nwz/tb


Anzeige