Weilheim und Umgebung

Hilsenbecks machen in Gruibingen ein großes Fass auf

Wirtschaft Die Lammbrauerei investiert in schwierigen Zeiten in eine neue Keg-Anlage. Von Axel Raisch

Christoph (links) und Hans-Dieter Hilsenbeck von der Lammbrauerei in Gruibingen freuen sich auf die neue Anlage. Foto: Giacinto Carlucci

Gruibingen. Die Gruibinger Lammbrauerei Hilsenbeck investiert derzeit rund 400 000 Euro in eine neue Keg-Anlage. Keg ist englisch und bedeutet „kleines Fass“. Mit der vollautomatischen Nachfolgerin der 20 Jahre alten Reinigungs- und Abfüllanlage für Fassbier sind erhebliche Ressourceneinsparungen verbunden. Es ist ein weiterer Schritt der traditionsreichen Familienbrauerei auf dem Weg in die Klimaneutralität. ...

eDi uene alelH für ide elnKgAeag- httes tesiebr. nEi lteas wra isbaenrgse deo.nrw Dei enue alAneg, ein rermendo woise eid stereuen rnnoIirlsliihieetc ntarge aduz ,ieb sads 50 zonetrP eginwer rsWase ndu 04 tenPzro rnewieg orStm tcrabhuvre rwene,d erneuf shci edi smruBtreeia ne-sDirHeat dun rtsChhpoi ee.bckislHn reVat dnu oSnh sidn shic eing,i sasd ni edesmi iBreche watse amhtgec dneewr smu.s hraDe losl dre husActusa red gneeAlag-K uahc unr neei pEpaet ufa dem egW zru res areurBie is.en nI rngefuäh nhze rhnaeJ olls se oswiet isen.

ssD a mna in uiniGbnegr rgedae nnda ietievnt,sr nnew dei eZnite h,ceennsi sti hticn .une Dei gelku Upsitklennienhrmeto uerdw shonc rde iresK mu edi reJah 009820/ i:etrapktrzi Damsla udwre sda uene Shusuda .aeutbg nu,N ad erd beFnae,iasstlri dre ien gtsue Diertlt dse u,tmacsah fua zneh Pnteozr afnelgle s,ti iwrd ierh ni.estievrt niE leiT sed hnibucErs aehb tim hssrztanaeFcbliabe eannauegfgf dernew eiD lHiebeksscn oelnwl cthni kgl.ena nuN sgeirdlnla tfhof nam afu nenei nidiWegbreen edi a,rtniemsooG eFest und Veeirne. tcihN tezlutz uhac rneut gceeainsclfhhlslet nth.uektssncipGe rhDcu ied eganZssapwu ieVrnee hege ien rgultuKut v.eeorrnl Der ohnnihe heho rDukc duhcr lnguwcchasNhame täh.csfervr