Weilheim und Umgebung

Historische Segelfliegerei an der Teck

Hahnweide: Erstflug Gö 1 nach Reparatur  - ältestes Segelfugzeug aus dem Hause Schempp-Hirth
Hahnweide: Erstflug Gö 1 nach Reparatur - ältestes Segelfugzeug aus dem Hause Schempp-Hirth

Bissingen. Am Sonntag, 24. März, veranstalten die Landschaftsführer am Naturschutzzentrum Schopflocher Alb, Wolfgang Rehm und Gerhard Rieker, von 10 bis 13 Uhr eine Wanderung zum Thema Geschichte der Segelfliegerei rund um die Teck. Sie führt zum Gedenkstein von Wolf Hirth und vorbei an ehemaligen Bauten, die früher dem Start und der Rückholung der Segelflugzeuge dienten. Mithilfe von alten Fotos wird gezeigt, wie mit bescheidener Technik die Segelfliegerei betrieben wurde. Treffpunkt ist der Wanderparkplatz Hörnle am Teckberg. Die Teilnahme ist kostenlos. pm


Anzeige