Weilheim und Umgebung

Holzmaden strampelt für den Landkreis

Aktion Esslingen nimmt erstmals am Stadtradeln teil und tritt in den bundesweiten Wettstreit um die meisten Kilometer ein.

Kreis. Der Landkreis Esslingen macht zum ersten Mal beim bundesweiten Wettbewerb „Stadtradeln“ mit. Dabei geht es darum, im Vergleich mit anderen Kommunen und Landkreisen mit der eigenen „Mannschaft“ innerhalb von drei Wochen so viele gefahrene Fahrradkilometer wie möglich zu sammeln - egal ob auf dem Weg zur Arbeit, zur Schule, zum Einkaufen oder in der Freizeit. Die Aktion startet am 28. Juni und läuft bis zum 18. Juli.

Gemeinsam mit dem Landkreis radeln die Kommunen Aichtal, Filderstadt, Großbettlingen, Holzmaden, Hochdorf, Kirchheim, Köngen, Neuhausen auf den Fildern, Reichenbach, Wendlingen und Wernau mit Teams aus Schul-, Vereins-, Betriebs-, Sport- oder Freizeitgruppen. Alle von diesen im Aktionszeitraum mit dem Fahrrad zurückgelegten Strecken werden dem Landkreis Esslingen und den teilnehmenden Kommunen gutgeschrieben. Weitere Mit-Radler sind willkommen. Wer für den Landkreis Esslingen in die Pedale treten möchte, ob als Einzelperson oder als Team, muss sich hierfür nur auf der Homepage registrieren und angeben, für wen er seine Kilometer abspulen möchte.

Team-Chat in der App

Über die kostenfreie Stadtradeln-App können Teilnehmende die geradelten Strecken aufzeichnen und direkt ihrem Team oder ihrer Kommune gutschreiben. In der Ergebnisübersicht sieht man auf einen Blick, wo das Team und die Kommune stehen. Im Team-Chat können sich die Mitglieder zu gemeinsamen Touren verabreden oder sich gegenseitig anfeuern. Neben dem gesundheitlichen Aspekt geht es dabei auch um den wertvollen Beitrag zum Klimaschutz. Für die gefahrenen Rad-Kilometer wird für jede am Wettbewerb beteiligte Kommune am Ende die CO2-Einsparung berechnet. Wer seine Kilometer über die App sammelt, kann zusätzlich zu einer weiteren Verbesserung der Radwege beitragen. Anonymisierte Daten geben Aufschluss beispielsweise über stark befahrene Radwege oder zu viele rote Ampelphasen.

Stadtradeln ist eine bundesweite Kampagne, die vom Klima-Bündnis ins Leben gerufen wurde, einem europaweiten Netzwerk von Städten, Gemeinden und Landkreisen, die sich vor Ort für die Reduktion der Treibhausgas-Emissionen einsetzen. Unterstützt wird Stadtradeln in Baden-Württemberg durch das Verkehrsministerium und mit der Initiative Rad-Kultur, die gemeinsam mit den Kommunen den Spaß am Radfahren fördern will.pm

1 Anmeldungen sind entweder für die eigene Kommune oder den Landkreis möglich unter www.stadtradeln.de

Anzeige