Weilheim und Umgebung

Holzmadener Grundschule wird mit Luftfiltern ausgestattet

Schutz Der Förderverein Kindergarten und Grundschule Holzmaden hat die Filter ermöglicht.

Florian Schepp hat die ersten Geräte in Empfang genommen. Foto: pr

Holzmaden. Das nennt man wohl eine schnelle Umsetzung: Nachdem der Holzmadener Gemeinderat in der vergangenen Woche der Annahme einer fünfstelligen Spende für Luftfilter in der Grundschule zugestimmt hatte, konnte Bürgermeister Florian Schepp gestern bereits die ersten Geräte in Empfang nehmen. Sie sind gleich im Anschluss in den Klassenzimmern aufgestellt worden.

Dass dies möglich wurde, ist ein Verdienst des „Fördervereins Kindergarten und Grundschule Holzmaden“. Der hat den Betrag in Höhe von 13 661 Euro im Rahmen einer Spendenaktion unter Holzmadener Bürgerinnen und Bürgern zusammenbekommen und der Gemeinde für die Beschaffung von Raumluftreinigern zur Verfügung gestellt. Wie Bürgermeister Florian Schepp ankündigte, kann sich die Gemeinde zudem über eine Spende drei weiterer Geräte der Firma Keller Lufttechnik freuen. Damit können alle Räume ausgestattet werden. Zudem konnten weitere Geräte für die Kindergärten in Holzmaden beschafft werden. „Erneut hat sich gezeigt, dass die Gemeinschaft und der Zusammenhalt in Holzmaden tolle Früchte tragen kann“, freut sich der Schultes. Thomas Zapp


Anzeige