Weilheim und Umgebung

In der Küche wird nachgebessert

Mit der Zubereitungsküche in der Ohmdener Gemeindehalle hatten sich mehrere Vereine und andere Nutzer unzufrieden gezeigt. Jetzt wurden bei einem Vor-Ort-Termin Verbesserungsvorschläge aufgelistet. Einige Beispiele. Spülmaschine: Vor allem die Vereine wünschen sich, dass die Spülmaschine auf einen Sockel gestellt wird, damit sie sich besser einräumen lässt. Außerdem soll es künftig eine benutzerfreundlichere Bedienungsanleitung geben. Geschirr und Besteck: Geplant ist, in der Küche einen separaten Lagerraum für Geschirr und Besteck einzurichten. Zudem sollen die Bestände aufgefüllt und ergänzt werden. Fraglich ist noch, ob Neuanschaffungen wie Tortenheber oder Brotmesser notwendig sind. Kühlschränke: Es sollen zwei neue Kühlschränke mit Glastüren gekauft werden, einer für Getränke und einer für Speisen. Tische: Ältere Tische sollen durch Exemplare aus Edelstahl ersetzt werden, deren Oberfläche leichter zu reinigen ist.bil

Anzeige