Weilheim und Umgebung

In hohem Maß für Weilheim engagiert

Nachruf Der ehemalige Weilheimer Stadtrat und TSV-Ehrenvorsitzende Albert Englert ist im Alter von 84 Jahren gestorben.

Albert Englert
Albert Englert. Foto: pr

Weilheim. Er hat Weilheim geprägt - als Stadtrat, als Vorsitzender des TSV, als Mitglied zahlreicher anderer Vereine und als Architekt. Jetzt ist Albert Englert im Alter von 84 Jahren gestorben.

„Ich kenne niemanden, der sich über Jahrzehnte hinweg in solch hohem Maße ehrenamtlich in Vereinen und für die Stadt engagiert hat wie Albert Englert“, sagt Weilheims ehemaliger Bürgermeister Hermann Bauer. Er war nicht nur politischer Weggefährte Englerts, sondern pflegte auch eine langjährige Freundschaft mit ihm.

Von 1980 bis 2004 saß Albert Englert für die Freie Wählervereinigung - deren Vorstand er bis zuletzt angehörte - im Weilheimer Gemeinderat. Dort engagierte er sich besonders für bauliche und architektonische Themen, Vereine und Jugend. Vor fünf Jahren gründete er noch die Bürgerinitiative für den Erhalt der Limburghalle.

15 Jahre lang, von 1984 an, war Albert Englert stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender der Volksbank Kirchheim-Teck und gehörte bis 2012 dem Beirat der Volksbank Kirchheim-Nürtingen an. Das Volksbank-Gebäude am Weilheimer Marktplatz hat er entworfen, nachdem er einen Architektur-Wettbewerb gewonnen hatte. Auch den Bauhof und die Wühle-Turnhalle hat er geplant.

Albert Englert war noch bis vor wenigen Jahren passionierter Berg- und Wintersportler - eine Leidenschaft, die er mit Hermann Bauer teilte. Mit seinen Bergfreunden war er im Hochgebirge und im Eis, auf Klettersteigen und Hütten unterwegs und bewies dort - ebenso wie in anderen Lebensbereichen - Führungsqualitäten, Kraft und Antrieb.

Bereits 1951 war Albert Englert in die Berg- und Wintersportabteilung des TSV Weilheim eingetreten. Von 1965 an leitete er sie. In der Zeit nahm er auch die Planung der neuen Weilheimer Skihütte ehrenamtlich unter seine Fittiche. Verantwortlich zeichnet Albert Englert zudem für den Bau des TSV-Sporthauses. Bis 1996 bekleidete Englert das Amt des Vorsitzenden des TSV Weilheim und wurde dann zum Ehrenvorsitzenden ernannt. Auch dem Schwäbischen Albverein gehörte Albert Englert fast 70 Jahre lang an. Im Tennisclub war er zusammen mit seiner Frau Martha aktiv.

Albert Englert hat von seiner Geburt an in Weilheim gelebt. Nach einer Maurerlehre bildete er sich weiter und studierte Architektur. Bianca Lütz-Holoch

Anzeige