Weilheim und Umgebung

Integration auf der Bühne

Projekt Geflüchtete und Einheimische spielen zusammen Theater.

Die Akteure haben offenbar viel Spaß zusammen.Foto: privat
Die Akteure haben offenbar viel Spaß zusammen.Foto: privat

Weilheim. Über mehrere Monate hat die Agentur Freiraum in Kooperation mit der Aktion Mensch, dem AK Asyl und der Katholischen Kirche in Weilheim die Gestaltung eines integrativen Theaterprojektes angeboten. Das Projekt „Spielraum“ sollte Geflüchteten, Müttern und Jugendlichen aus der Region die Möglichkeit bieten, Erlebtes gemeinsam zu reflektieren und unter der Leitung der Theaterpädagogin Monika Krug in Theaterszenen für die Bühne auszuarbeiten.

Anzeige

Zum Abschluss der Probearbeit wurde das Ergebnis der gemeinsamen Arbeit präsentiert. Die Aufführung war mit über 60 Zuschauern sehr gut besucht und war ein großer Erfolg. Nach der Darbietung gab es die Gelegenheit, sich mit den Schauspielern über die Thematik auszutauschen. Für alle Beteiligten war es ein schöner Nachmittag. Dieses erfolgreiche Projekt zur Integration wird voraussichtlich nach den Sommerferien weitergeführt.pm