Weilheim und Umgebung

Kirchheim geht Ohmden auf dem Friedhof zur Hand

Bestattung Die Stadt übernimmt weitere Dienste in den Gemeinden.

Bis zum Jahreswechsel kümmert sich das Bestattungsinstitut Holt noch im Auftrag der Gemeinde um den Ohmdener Friedhof. Archivfoto: Carsten Riedl

Ohmden. Seit 1968 kümmert sich das Bestattungsunternehmen Holt um die Bestattungen auf dem Ohmdener Friedhof, doch damit ist zum Jahresende Schluss. Unklar war lange Zeit, wer die Lücke füllen kann. In der Gemeinderatssitzung konnte Bürgermeisterin Barbara Born verkünden: Kirchheim wird die Bestattungsdienste der Gemeinde Ohmden übernehmen. Die Stadt war bereits in Jesingen in die Bresche gesprungen, nachdem das Bestattungsinstitut Holt im Vorjahr seine Dienste dort gekündigt hatte. ...

b;pn& s

E s iznhceet schi mimer ehrm ab, ssda mniohemunc sK rmetnmBotko rine die kgtnulcwnEi mi wn n ststcoben g&Bp h.steDu;aes nciht nru dei netgBtsuntae in eOnmhd dirw ba Njuaerh ied dtatS :seni mU ied des icermierhKh eBauibsrboesthf shcailctwtifrh nuzent zu nökn,en hta rhhcKmiie teonn,geba mzu ajerNuh hacu ni omelHzdna die tstnBtnsiteesdgeua uz neebr.ümhen niheetzc schi mmeir erhm ,ab sads ichs eid nonumKme diesnfpa;s&sbt Onredmhe ide Saionutit s.menuazm

Der nGetimrdaee dsa enoAtgb der td,atS ilew rewed medalnHzo ocnh ndhOem anlile in edr Lage eid leessinutitgDn bstesl uz saD Bsntuastitigtntuets tloH ist baer cihtn usa edr t:Wle asD hUnnertmeen ath rnu die tmi end nemnoKmu eigt.kündg edi bbtiel asd tvartruee uItsttin nwtiherei

h Wleec fn;bgednAspaerub& Kemhrhicier bBftrhisabeeuo nnu ,rdwi dwuer onhc nchit ibs isn ettelz tiaDel sttgoleu.ae uAf dei fahceaNgr des esGetatsidgeimnrdlime afglonWg uztL aBarbra ro,Bn dssa dei tadtS sleseieepsiiwb dei seltl,t Temnire sbtatimm dnu ide lsahuAw der deeshinect.t saD sguntittstsuittBaen opHnwbt&rld;is hgienneg neies eghnwnoet tgleiDetnsiusenn den bAmgumsint mti dre Stadt hrimie.cKh eeitrWe aenDaitlrgfe rlteeveg dei fau eein edmmoenk nt.uzgiS erD tenGaeeridm mndhOe sittmme dem snsuGez,ucblrsahdts sads edi atdtS iehmrhicK ba rhaNeuj ide Bntstgsietadeneuts frü dei ineemdGe smneimgiti zhaniua;.ra&ptnbKs iaDss