Weilheim und Umgebung

Klimawandel im Blick

NABU-Grupppe Weilheim lädt zu Vortrag ein

Der Klimawandel ist Thema aktueller politischer, gesellschaftlicher und wirtschaftlicher Debatten. Im Dezember 2015 hat sich die Staatengemeinschaft in Paris auf einen neuen Vertrag zum weltweiten Klimaschutz geeinigt. Die NABU-Gruppe Weilheim befasst sich mit dem Thema.

Weilheim. Am Freitag, 15. April, um 19.30 Uhr gibt es im Musiksaal der Limburg-Grundschule Weilheim einen Überblick über die Grundlagen des Klimawandels, was die Forschung zur Ursache sagt, welche Auswirkungen – auch hierzulande – bereits zu beobachten sind und welche Möglichkeiten es gibt, die Erwärmung möglichst unter zwei Grad Celsius zu halten. Das Besondere: die Besucher bestimmen mit, welche Fragen detaillierter beantwortet werden. Die Referentin Bärbel Winkler interessiert sich bereits seit ihrer Jugend für Umweltthemen. Sie ist seit 1991 in der Stuttgarter Wilhelma als Begleiterin aktiv und unterstützt den NABU Fellbach seit mehreren Jahren als Mitglied des Sprecherteams. Das Thema Klimawandel rückte für sie durch Al Gores Film „Eine unbequeme Wahrheit“ immer mehr in den Vordergrund, und je mehr sie durch Bücher und im Internet darüber lernte, desto größer wurde ihre Besorgnis über die Auswirkungen für die Natur und zukünftige Generationen. Um diese Besorgnis in etwas Produktives zu verwandeln, schloss sie sich 2010 dem internationalen Team an, das die australische Webseite Skeptical ­Science betreut, die es sich zur Hauptaufgabe gemacht hat, falsche Informationen rund um den menschengemachten Klimawandel mit wissenschaftlicher Literatur zu widerlegen. pm

Anzeige