Weilheim und Umgebung

Linker Dialog in Weilheim

Weilheim. Die Partei „Die Linke“ will künftig auch in Weilheim präsent sein. Bei einer Veranstaltung am Dienstag, 7. März, ab 19.30 Uhr, geht es um das Schwerpunktthema „Noch mehr Geld für Rüstung - Das kann nicht sein!“. Die Linken fordern, dass statt militärische Eskalation zu unterstützen, die Bedingungen für Frieden hergestellt werden müssen, in der Ukraine, in Syrien und anderswo. Der Kreisvorsitzende der Linken, Heinrich Brinker, wird dazu referieren und lädt Interessierte zum Dialog ein. Er steht auch für Fragen rund um andere Themen der Linken zur Verfügung, wie etwa zur Chancengleichheit und gerechten Verteilung des Reichtums statt Armut zuzulassen oder der Forderung Investitionen in soziale, ökologische und bildungspolitische Projekte zu tätigen, statt schwarze Null-Nummern zu produzieren. Zu diesen und anderen Themen können alle Interessierten in der Weilheimer Pizzeria Dolce Vita in der Egelsbergstraße 1, die Position der Linken erfahren. Nach dem Referat wird genügend Zeit bleiben, um miteinander zu diskutieren, sich untereinander auszutauschen und gegenseitig kennen zu lernen.pm


Anzeige