Weilheim und Umgebung

Macht der Mindestlohn den Restaurantbesuch teurer?

Mindestlohn Von Oktober an soll die Lohnuntergrenze bei zwölf Euro liegen. Viele Wirte bangen vor höheren Kosten. Doch manche sehen auch Chancen: Die Gastronomie wird als Arbeitsplatz wieder interessant. Von Amelie Pyta

Die Gastronomie leidet unter Fachkräftemangel.  Foto: Symbolbild

Es war eines der großen Wahlversprechen von Bundeskanzler Olaf Scholz: die Erhöhung des Mindestlohns. Im Oktober soll dieser nun auf zwölf Euro angehoben werden. Die Entscheidung stößt auf ein geteiltes Echo. Während Gewerkschaften den Schritt begrüßen, befürchten Arbeitgeberverbände, dass wegen der steigenden Personalkosten Stellen abgebaut werden. Profitieren werden von dem erhöhten Entgelt auch Beschäftigte in der Gastronomie. Einige Experten befürchten jedoch, dass die Branche den erhöhten Mindestlohn nicht stemmen kann, weil sie durch die Corona-Einschränkungen geschwächt ist. Die zusätzlichen Kosten müssten die Gastronomen dann durch höhere Preise an ihre Kunden und Kundinnen weitergeben. ...

grce mSee rnzhz tis eetrirhc

ridw ishc tnchi vmerenedi s,lsean ide siereP zu tgsa soamhT dahErretb vom aastusGh Lamm ni nlng.edeNii ide ertgberebiA eommkn zu den ruoE ncoh ads erUabglluds nud dei grsbaSaealinbieohcngvrezsu adzu. miaDt eelebif hsic die emuSm fau wate 6,105 rEuo. 1092, ruoE vdnoa redkti na die ngntslet,eleA tags atEerdb,rh rde uhca Vzrondesietr red peghFuapcr ramitesonGo ebmi oHlte- dnu im esirK essgnniEl sit.

ernezSmghrcze its therci,er iwel hic eimne ngetAllseten ni edr ermGsoaoitn icnht eimrm ftnfiezie nezeitsen tsga shmTdo bEhedrr.at tigb neeb uhac mla erL,ezneite ied beeons erdenw ebeanDn anm thinc vness,erge asds die eegAnettllns bneen imerh aGhlte chau kegrdilnT keebomm.n Dsa fbeelei chsi auf iebens ntorzeP sde sztUae.sm Aldigerlns gebe se mmire onhc nG,oatsrmoen dei dsa eTkigndlr hintc na erhi sngttenlelAe ,ewteeeirbng iitsrkreti der ediiNgenlr ahmoTs dr.aetErhb

D ne tnrWie enlefh die

önrEuhhg sed Mhotsnledins sit ehsr hwtciig die nrecaBh nud ied abttdreinM,eein aimtd edi maoisGrtoen iwered ssrtnieeeatrn üfr teMiderenibat asgt eilahMc he,iRaebrcn rde tAlne eWcah ni strdfineOl. mIh ise cdojeh chau esb,wsut ssad eid eunAhbng des entldMssnohi sicrweghi ürf die ehcarBn si,e ad elive etiWr ennomatm fuaunrdg rde ndowocksL enkei remh ntteh.ä

aTm h os dbthErera sasd eeilv brrbAeitege sneevhruc e,wdren Pansrloe .nainpezsure dirw owhl rde Tredn uz Pefuaflsthcbsua dnu eminre ohsiblrvceeA tsga r.e cAuh iaclhMe chbiRenera gteh vdaon ,sau sdas eevil nmnsoeotraG ufa eenAlttelsg nrevceitzh dnu mehr ripuFgotetdekr nnseetitez nederw. nde n,aaRrsttseu eid sehricf iatne,ben so iwe dei tAle cWeh,a irdw neei uaeincusiwlhhc ✀sie,n satg .re