Weilheim und Umgebung

Manchmal muss es eben Papier sein

Zell. Der Gemeinderat Zell ist auf dem Weg zur digitalen Zukunft. Das ist er aber schon eine Weile. Vor zwei, drei Jahren hat man mal ein paar iPads angeschafft, um zu testen, ob die Technik überhaupt funktioniert. Drei Tablets wurden ausgegeben: zwei an Gemeinderäte, eins an Bürgermeister Werner Link.

Seither ist aber noch nicht viel passiert. Das erfuhr Gemeinderat Kurt Ulmer auf Nachfrage. Der Grund dafür: „Wir kommen nicht dazu, Unterlagen herunterzuladen“, berichtete der Schultes von Zell. Das bedauert nicht jeder in der Ratsrunde. Karl-Heinz Bachofer zum Beispiel will lieber beim Papier bleiben. Das darf auch so sein, versicherte Werner Link. Gezwungen werde nämlich keiner, erklärte der Schultes. Aber mittelfristig soll die papierlose Zukunft kommen, sagt Amtsleiter Jürgen Gassenmayer. Schritte seien in Vorbereitung.pm/Symbolbild


Anzeige