Weilheim und Umgebung

Mehr Spielraum für Mütter

Familie Holzmaden zahlt weiterhin 445 Euro im Monat für Kinderbetreuung – ganz egal, wo die Tagesmutter wohnt.

Holzmaden. Die Urwelt-Gemeinde wird auch künftig den 445 Euro hohen Förderungsanteil an der Kindertagespflege übernehmen. Das gilt auch dann, wenn das Kind zu einer Tagesmutter in einem anderen Ort geht. Das hat jetzt der Gemeinderat beschlossen.

„Manche Kinder kommen hier nicht in der Kita unter und sind somit auf eine Tagesmutter angewiesen“, erklärt Bürgermeisterin Susanne Irion. Ein Grund dafür: Holzmaden stellt bisher kein Ganztagsangebot für Kleinkinder zur Verfügung. Gemeinderätin Heike Schwarz wünscht, dass möglichst der eigene Verwaltungsraum bevorzugt werden soll. „Wenn eine Mutter aber beispielsweise auswärts arbeitet, dann ist es für sie sinnvoll, wenn sie ihr Kind auch dort zur Tagesmutter bringen kann“, betont Susanne Irion, „es ist ja trotzdem ein Holzmadener Kind, das wir damit unterstützen.“ Max Carlo Pradler


Anzeige