Weilheim und Umgebung

Minischloss und Blumenschaukel für die Kleinsten

Im Ohmdener Kindergarten bekommt der U3-Bereich neue Spielgeräte – „Modell Sonnenblume“ soll Garten zieren

Außer einem Sandkasten gibt es im Ohmender Kindergarten draußen keine Spielgeräte für die Kleinsten. Deshalb sind Eltern und Erzieherinnen immer wieder mit dem Wunsch an die Gemeinde herangetreten, etwas für den U3-Bereich anzuschaffen. Jetzt gab es grünes Licht – auch dank der Zuschüsse von Förderverein und Eltern.

Bald bekommt der U3-Bereich im Außenbereich des Wiestalkindergarten zwei neue Geräte. Foto: Carsten Riedl
Bald bekommt der U3-Bereich im Außenbereich des Wiestalkindergarten zwei neue Geräte. Foto: Carsten Riedl

Ohmden. Ein Minischloss mit Rutsche und Klettermöglichkeiten sowie eine Schaukel „Modell Sonnenblume“ werden künftig den U3-Außenbereich des Ohmdener Kindergartens aufwerten. Nach langer Zeit des Wartens hat der Gemeinderat nun grünes Licht für die Investition gegeben.

Anzeige

Schon seit Langem steht für die Eltern und Erzieherinnen im Wiestalkindergarten fest, dass draußen dringend neue Spielgeräte benötigt werden. „Es gibt nichts Anregendes für die Kleinen, außer einem Sandkasten“, hatte Kindergartenleiterin Daniela Baron vergangenes Jahr bei der Gemeinde vorgebracht: „Und die vorhandene Rusche ist für Einjährige bedenklich.“

Zwar sah das auch der Gemeinderat so, aber weil die Mittel in Ohmden stets knapp sind, legten die Bürgervertreter das Geld bei den Haushaltsberatungen im Januar nun schon zum zweiten Mal auf Eis. Daraufhin regte sich Unmut bei den Eltern. Es gab Gespräche und Treffen, Diskussionen und Auseinandersetzungen. Zuletzt war der Haken, dass die von Eltern und Erzieherinnen gewünschten Geräte den vorgegebenen Kostenrahmen sprengten. Aber auch da tat sich eine Lösung auf: „Der Förderverein des Kindergartens hat zugesagt, 500 Euro zuzuschießen“, teilte Ohmdens Bürgermeister Martin Funk mit. „Dazu kommt eine Elternspende von 180 Euro.“ Alles in allem liegt der Gemeindeanteil damit knapp unter den zugesagten 7 500 Euro.