Weilheim und Umgebung

Neidlinger erweisen sich als gute Gastgeber

Beim Zwetschgenmarktfest freuten sich die Neidlinger Vereine am Sonntag über großen Zuspruch. Die Besucher strömten bei windig-warmem Herbstwetter nur so in die Reußensteingemeinde. Nach dem ökumenischen Gottesdienst herrschte allerorten buntes Festtreiben, gekrönt durch einen Flohmarkt. Regionale und internationale Spezialitäten, flüssige Köstlichkeiten und Spielmöglichkeiten für Kinder luden die häufig mit dem Rad oder per pedes angereisten Gäste zum Verweilen ein. Einige Besucher trafen auf Bekannte, hielten ein Schwätzle oder tranken ein Gläschen auf die Freundschaft. Auch etliche Stammgäste waren anzutreffen, etwa Lisa Kutteruf aus Saarbrücken, die immer wieder gern in die alte Heimat kommt: „In Neidlingen passt alles - ich treffe hier Freundinnen und die Leute halten noch zusammen.“ Tischnachbarin Sybille Mohring aus Weilheim ergänzt: „Die Neidlinger können einfach feiern.“ Blaskapellen sorgten für Unterhaltung und abends war im MSC-Festzelt „Diet Dope“ angekündigt. Einmal mehr zeigten sich die Neidlinger als gute Gastgeber mit fabelhaftem Angebot. Text und Foto: Rainer Stephan


Anzeige