Weilheim und Umgebung

Neidlinger Schüler sind Medienprofis

Wettbewerb Grundschüler bekommen eine Auszeichnung für ihren neuen Trickfilm.

„Streit mit gutem Ende“ heißt der neue Film der Grundschüler.
„Streit mit gutem Ende“ heißt der neue Film der Grundschüler.

Neidlingen. Die Schüler der letztjährigen kombinierten Klasse 3/4 an der Grundschule Neidlingen wurden in Stuttgart für ihre neue Trickfilmproduktion „Streit mit gutem Ende“ ausgezeichnet. Die Kinder erreichten beim Schülermedienpreis 2017 Baden-Württembergs einen dritten Platz in der Kategorie der 8- bis 12-Jährigen - wie auch schon in den letzten beiden Jahren. Überreicht wurde die Auszeichnung im „Weißen Saal“ des Neuen Schlosses.

500 Euro Preisgeld und Bücher

Kinder und Jugendliche des ganzen Landes konnten sich mit Beiträgen zum Thema Medien bewerben. Dieses Jahr wurden 110 Beiträge eingereicht und in zwei Alterskategorien bewertet. Zehn Projekte wurden von einer Jury für die Preisverleihung ausgewählt. Die Neidlinger Schüler durften im Rahmen der feierlichen Preisverleihung aus den Händen des Regierungssprechers Rudi Hoogvliet und des Geschäftsführers der Medien- und Filmgesellschaft Baden-Württemberg Professor Carl Bergengruen den Preis in ihrer Altersklasse in Empfang nehmen.

Für ihre Leistung haben sie ein Preisgeld in Höhe von 500 Euro und eine Kiste mit Büchern und Spielen bekommen - ein erfolgreicher Nachmittag für die jungen Künstler.pm

Info Weitere Informationen und Fotos von dieser Veranstaltung gibt es auf www.kindermedienland-bw.de

Anzeige