Weilheim und Umgebung

Neuer Kunstrasen lädt zum Kicken ein

Die Stadt hat das Minispielfeld komplett saniert.Foto: Carsten Riedl
Die Stadt hat das Minispielfeld komplett saniert. Foto: Carsten Riedl

Weilheim. Noch flattern Absperrbänder rund um das Minispielfeld neben der Weilheimer Lindach-Sporthalle. In Kürze jedoch können kleine und große Sportler dort wieder kicken - und zwar auf nagelneuem Untergrund. In den vergangenen Wochen hat die Stadt Weilheim das 23 Jahre alte Spielfeld von Grund auf saniert. Sowohl der Kunstrasenteppich als auch die darunterliegende Elastikschicht wurden erneuert. „Damit sollte das Feld wieder viele Jahre bespielbar sein“, sagt Sefanie Halmel, Pressesprecherin der Stadt Weilheim. Gekostet hat die Sanierung rund 26 000 Euro. bil


Anzeige