Weilheim und Umgebung

Neues erfahren, Action erleben und Spaß haben beim Tobelwasenfest

Die Vögel zwitschern, die Temperaturen steigen, der Frühling kündigt sich an: Endlich ist es wieder Zeit, draußen zu sein, ohne dabei zu frieren. Passend zum Wetter fand am Sonntag das 36. Weilheimer Tobelwasenfest statt. Bei Frühlingswetter strömten Weilheimer und Interessierte aus der Umgebung in das Gewerbegebiet. Unter dem Motto „Dienstleitungen aus der Region“ präsentierten sich ortsansässige Unternehmen und deren Partner. Dabei wurde großer Wert darauf gelegt, dass alle Besucher nicht nur gut informiert werden, sondern auch ihren Spaß haben. Für die Großen gab es Rundgänge durch Produktionshallen und Werkstätten. Bei der Bäckerei Scholderbeck durfte hinter die Kulissen geschaut werden: Die Backöfen liefen auf Hochtouren und verbreiteten den Duft von frischen Brezeln und Käswecken. In der Schreinerei Mohring konnte nicht nur die Möbel- und Küchenausstellung betrachtet werden, im Erdgeschoss gab es eine Thermomix-Vorführung mit passenden Rezepten, und in der Werkstatt konnten sich die Besucher bewirten lassen. Der Malereibetrieb von Sandra Burkhardt präsentierte seine neuen Räume, das Bestattungshaus Jäck informierte über Dienstleistungen, und die Firma Braun startete die Sonderaktion „Markisen“. Während sich Mama, Papa, Oma und Opa beraten ließen, konnten sich die Kleinen bei der Kinderolympiade austoben. An elf verschiedenen Stationen waren Geschicklichkeit, Ausdauer und Konzentration gefragt. Beim CJD Weilheim durften sie ihre Handabdrücke auf Papier hinterlassen (rechtes Bild) oder blind Fische aus einem Eimer angeln. In der Halle der Firma Gemini flogen Schuhe beim Schuh-Dosenwerfen, bei Heilenmann hingegen flogen Reifen - mit ihnen mussten die Kinder Holzstäbe treffen. Wer alle elf Stationen besucht hatte, bekam einen kleinen Preis beim Schützenverein. Zum Ausruhen nach den vielen Aktionen war das Kasperletheater perfekt, oder eine Fahrt im Zügle (linkes Bild). Dieses kutschierte die Besucher kostenlos durch den Tobelwasen. Text und Fotos: Sabrina Kreuzer

Anzeige