Weilheim und Umgebung

Neues Stromnetz für Ohmden

In Ohmden werden bis Ende Juli teile des Stromnetzes erneuert. Foto: Markus Brändli
In Ohmden werden bis Ende Juli teile des Stromnetzes erneuert. Foto: Markus Brändli

Ohmden. Die Netze BW erneuert das Stromnetz in Ohmden und verlegt neue Stromkabel in der Schulstraße und der Karlsstraße. So können weitere Haushalte an das Erdkabelnetz angeschlossen werden. Zudem wird zwischen den Umspannstationen „Sportgelände Brühl“ und „Fabrikstraße“ die Netzstruktur erneuert. Diese Modernisierungen dienen der Versorgungssicherheit. Die Baumaßnahmen starten am Montag, 17. Mai, in der Schulstraße. Dort werden die Gebäude Hausnummer 21 bis 41 in das Erdkabelnetz eingebunden. Danach gehen die Arbeiten in der Karlstraße weiter. Dabei wird der Kabelverteilerschrank, der an der Einmündung des Hohlwegs in die Karlstraße steht, erneuert und ein neues Stromkabel bis zum Gebäude Hausnummer 4 in die Erde gelegt. Für die Maßnahme sind punktuelle Aufgrabungen an der Hauptstraße zwischen den Grundstücken Hausnummer 70 und 57 notwendig. Der Tiefbau erfolgt konventionell in offener Bauweise. Deshalb kann es während der Ausführungen zu leichten Verkehrsbehinderungen und zum Wegfall von Parkplätzen kommen. Wenn alles planmäßig verläuft, können die Arbeiten Ende Juli abgeschlossen werden. pm


Anzeige