Weilheim und Umgebung

„Noch hinter Berges Rande“

Weilheim. Am Palmsonntag, 9. April, findet um 17 Uhr unter dem Titel „Noch hinter Berges Rande steht braun der Abendschein“ ein Konzert für Alphorn, Sopran, Bariton und Orgel in der Weilheimer Peterskirche statt. Es musizieren Sabine Schubert-Kessler am Alphorn, Christine Euchenhofer und Burkard Seizer vom Trio Nobile und Kantorin Gabriele Bender an der Orgel. Zur Aufführung kommen sowohl traditionelle Alphornstücke sowie moderne Lieder des alpenländischen Instruments in Kombination mit Gesang und Orgel. Es erklingen Werke von Armitage, Dvorák, Mortimer und Schubert sowie des Kirchheimer Komponisten Bertram Schattel, der eigens für dieses Konzert und diese Besetzung die „Morgenrufe“ und das „Nachtstück“ komponiert hat. Der Eintritt zum Konzert ist frei. Um eine Spende wird gebeten. pm/Foto: pr

Anzeige