Weilheim und Umgebung

Offene Türen im „Kinole“ am Kirschblütentag

Der Verein Kino Kunst Kultur Weilheim wurde im August vergangenen Jahres gegründet. Er hat aktuell 50 Mitglieder und hofft auf weiteren Zuwachs. Angestoßen worden war die Gründung im Rahmen der Innenstadtoffensive. Das Ziel: mit einem Kino für mehr Leben im Städtle zu sorgen. Die Pläne, den alten Kinosaal der Schloss-Lichtspiele zu nutzen, scheiterten. Grund dafür ist ein massiver Wasserschaden. Ein mobiles Kino an unterschiedlichen Orten andererseits wäre zu teuer und zu aufwendig geworden. Das neue Filmtheater „s‘ Kinole“ in der Häringer Straße 10 ist das neue Herzstück des Vereins. Einen Tag der offenen Tür bieten die Mitglieder zum Kirschblütentag am Sonntag, 10. April, an. Alle Interessierten können ab 11 Uhr vorbeischauen, es gibt Speisen und Getränke rund um die Kirsche. Obwohl der Verein nun einen Kinosaal hat, will er auch weiterhin immer wieder kulturelle Veranstaltungen an anderen Orten organisieren. Vergangenes Jahr hatte es etwa ein „Dîner en Blanc“, ein Picknick in Weiß, vor der Peterskirche gegeben – eine Veranstaltung, die dieses Jahr in ähnlicher Form wieder stattfinden soll. Das Filmprogramm und weitere Informationen finden Interessierte auf der Internetseite www.dreikw.de. Termine im Kino werden außerdem auch im Mitteilungsblatt der Stadt Weilheim veröffentlicht. Der Verein hat darüber hinaus einen Facebook-Auftritt unter facebook/dreikw.de. Die nächsten Veranstaltungen sind die „Ladys Night“ am Freitag, 1. April, und das „Männerkino“ am Montag, 4. April. bil

Anzeige