Weilheim und Umgebung

Ohmdener Rathaus: Innen ökologisch, außen historisch

Sanierung Der denkmalgeschützte Sitz der Verwaltung wird erneuert. Die Kosten sind seit dem Beschluss um zehn Prozent gestiegen. Von Thomas Zapp

Prägt das Ortsbild: Das Ohmdener Rathaus. Foto: Carsten Riedl
Prägt das Ortsbild: Das Ohmdener Rathaus. Foto: Carsten Riedl

Trotz einer angespannten Finanzlage hat die Gemeinde Ohmden in diesem und dem kommenden Jahr Großes vor. Neben der Erschließung des Baugebiets Grubäcker II steht die Erneuerung der Ortsmitte mit der Sanierung des Rathauses an. Beschlossen ...

dwuer ads aesll ni Z,roniVr-tCo-eonae zemtgsteu wrndee lslo se etz.tj

eBi erd Punanlg edr ivgruashoeRRu-nntea aht rde Gimeetdrnea etwr uafadr tl,egeg ned araCkreht uz .naetrehl So rduwe 1092 eihentc,ndes das achfwSikhrtec am bimheslmacteen ue.lhbeteznbai lsol se inee aepmR enein ereairrebirfen ,ganguZ eenu esrneFt und neie euen rTü g,bnee ucha kctFuieitegh im Eshegossrcd mssu bitgeiste ewne.dr eDi guinenrSa dre wudre smadal mit oEur lvstrgche.aan Stemied sidn ide eiPesr Banltmaeaieiru dlrsnaeilg gsge,inete asdsos kllaetu ndur tmi ezhn rtenPzo hrem rneheectg :rwdi drun Euro.

ueN feumnmoange tah ejnAt lWdi omv inrendWgle dWli reenhctAkti den unnbaIusena mi srsceoEhsgd des shtsa,eauR ow red gcttrnaeerhub .sit neeNb red enune dse drenew oegezn,g um enein eolcsgesbsnnhea aRum nde mueCvroer-teprS uz enhcffa,s uhca gneew oetdhvunbBnagczsrr.a edumZ osll die tael shaRtsaeu omnmresuka udn rmedneo udn nerrpeiseednega ngegi-laHoezlnlelsezatpsuH geteubina en.erwd

ukeIsilvn guelsoanksPtnn rwid eid eainugnSr papnk Euor oe.knst Im nuaHaplalshst dins ads Ptkroej rEou avenalhcsrgt nwd,ero je nach gbsnEire erd ishugubenescrnA sda ,ireehnc mtine ied Palr.einn ietEkffv 51 tenProz rde netsoBauk mmoken aus des sad,Len erätrlk baBraar o.Bnr Sei ghet anovd sau, sasd mi Jlui wdir udn sib zMär 2220 dei nuRvieegonr hcegosnabslse sti – hlhveirclbota emlichögr eDr naGerdmteie hat msiteinigm ide nKlnsoguetpna ndu eid