Weilheim und Umgebung

Oma Lore geht mit Rollator auf Mülljagd

Engagement Sie ist 87 Jahre alt und sammelt auf ihrer Laufstrecke Müll auf, den meistens Autofahrer hinterlassen. Für ihren Urenkel ist sie ein Vorbild geworden. Von Thomas Zapp

Rund einen Kilometer lang ist der Weg, den Lore Mammel regelmäßig zurücklegt. Hier hat sie den Randstreifen von einem Stück Plas
Rund einen Kilometer lang ist der Weg, den Lore Mammel regelmäßig zurücklegt. Hier hat sie den Randstreifen von einem Stück Plastikfolie befreit. Fotos: Carsten Riedl

Lore Mammel ist mit ihren 87 Jahren eine rüstige Frau und stolz auf ihre Selbstständigkeit. Allerdings hat sie eine Augenkrankheit und kann nicht mehr so gut sehen. Daher entschied die Familie im vergangenen Sommer, dass sie einen Rollator bekommt. „Das gefiel ihr erst gar nicht“, erzählt Tochter Edith Renz. Doch Lore Mammel entdeckte schnell, dass der Rollator nicht nur für mehr Sicherheit bei ihren regelmäßigen Spaziergängen an der Aichelberger Straße in Holzmaden sorgt, ...

nrsnedo ahcu unee rE ineteg cshi aveeghrdrrno lsa

1l(ya oee'lkSrcot-t Sgncner'tfr,tee ,etru h{di:'"tw" h3":,0ei0tg"h ,520 ieisnd:no"m" 0[[3,0 ,2]5]0 ""ei:lomb e ) l;'nne}afsD nwne die rioniSne esnie bie hrine dhrcu edi Nuart thcgiri raw se red lafAbl am aRnd red rSßtae. nNu eannrtek sie eid irhe imt dme lRotroal zaud zu unne,zt ied learzndHeom wUteml eni besshnci bseaurre zu hman.ec eDi hsancuseEkatif ni erhri elhGhief irttueeinkofn sei uz dsemei eekZcw feinhac tim iezw snukteeatlbilP umz mboienl mu.

rIh Protjke dirbktuencee chau dei iiergFinalld.tmmiee mchdaeN eis hnoc enigei meib a,teth mka nei tiilMedg red triGnoeane fua die ednsinetdeceh e.Ied nEekl uelnaM etecnhsk amO Leor niee niegzf,rGea imt erdne flHie ise ihsc ctnih ermh sib uzm nedBo us.tsem eedStmi kann eis cdiheult rqbemeue rihre neenu edm rpengiaSagz ni ibtnomiKano mti mella snke,Ma npttengkni,erecZauag lpaohleCn dun heeebreKaffc fedin hci entru den So eatsw sei. rVo med gtegnisei gAeu selepni hsci mhisottacau edi eegavarngoennng eSnnze b:a eFhr,ra rode huac hiraFern rnttik eennis deor irhen eK,aeff dei eitguZnaatceprngk dnu dei asu edm neor.fAeu tst Hta huac imbe maesmln gute Lnae:u reLo aM.ieg lmmeWn icntihEs ebi pttEeiprnae S sei nov naassentP egtagrf ,eodwrn wmaur eis dsa lseal ,amche dei i.inenoSr ehrI ntrwAot war oenbes chefnai wei kebdder:enniuc erhI nriKde ndu Dsa trbnig ecothrT iEdth uaf den anl:P knan hcdo incht e,nis dsas neei ä8e-rgi7Jh end enrdrae eetLu sgta i.es ietwlleeriMt aehntc sie dnu rih nMan azgn uitmhactaos uaf „rWi scenrphe acuh ocnhs alm eueLt uaf emd Ptlkzapra ,an nwen edi eien cgiutrtekagnepanZ dnu asd Pisaltk eiD naitonekeR nseei arbe eehr nicth os ,ipoivst ovr alelm bie wecEhraenns helfe se an tics.iEnh Achu sdas fau erd iraecSkreetzsp reirh etMtru os evil ülMl an,falel gzeei ehrri Mgennui hacu nsi:e ssad es chitn urn die fto eetcloesnhng eeilnhcJugnd sidn, edi ndoelnegaks newewr.efg eWr ouAt otslel detnusmiz fau mde ireapP ncreahews esni.

ropsAop :dJuegn dei gnza Kninele sit rLeo lemamM hurdc rhi eHladnn isrbtee zum ioVdlbr wedorneg. Der lreUnke aLsr aht hics t:easgg a➀sW maO n,kan das knna cih Bei imt insree hteg re rmiem rvoan und etbh nde afu, dne rLeo mMaeml ntckdtee t.ha sWa wrdeei eilman twe:sbie hVcrmoaen dun rlobenVe rsgto eib dnKeinr rofafbne end teanniathhsclg .iEndurck Dsa tamhc dann dohc eni ienwg fnougnHf ied nu.tkZfu