Weilheim und Umgebung

Osterweg in Hattenhofen

Brauchtum Sieben Stationen lassen die Ostergeschichte lebendig werden.

In Hattenhofen gibt es bis zum 7. April einen Osterpfad. Foto: Markus Brändli
In Hattenhofen gibt es bis zum 7. April einen Osterpfad. Foto: Markus Brändli

Hattenhofen. Die evangelische und katholische Kirchengemeinde in Hattenhofen haben einen ökumenischen „Osterweg“ auf die Beine gestellt. An sieben Stationen sind Kinder mit ihren Eltern oder Großeltern, aber auch alle anderen Interessierten eingeladen, in die biblische Ostergeschichte einzutauchen. An diesen Stationen lassen jeweils ein kurze Erzählung und ein Bild die Geschichte vom Einzug Jesus in Jerusalem bis hin zur Auferstehung lebendig werden. Zudem regen Fragen und Aktionen an jeder Station zum Nachdenken und zum kreativen Tun an.

Der Osterweg startet am Bauernhof Gallus in der Ledergasse 11 und geht weiter über den Panoramaweg bis zum Sauerbrunnen. Wer möchte, darf auch ein Picknick mitnehmen und sich davon überraschen lassen. Der Osterweg ist bereits seit ein paar Tagen offen und läuft laut Vorbereitungsteam noch bis zum Mittwoch, 7. April. pm


Anzeige