Weilheim und Umgebung

Per Schlitten durch die Wüste

Serie Mit dem Finger auf der Landkarte verreisen kann man perfekt vom heimischen Gartentisch aus. Dank Google lassen sich Postleitzahlen aus der Region rund um die Teck weltweit entdecken. Heute: 73271. Von Lena Bautze

*
Fotomontage: Carsten Riedl

Klein, aber oho! Holzmaden ist eine überschaubare, aber dennoch weltberühmte Gemeinde im Herzen von Baden-Württemberg. Was für die Touristen in der Hafenmetropole Hamburg der Fischmarkt ist, ist für die Besucher der Region um die Teck das Urweltmuseum Hauff.

Holzmaden ist das Mekka der Urweltfunde. Fällt der Ortsname, kommen einem als erstes fossile Besonderheiten in den Sinn und kaum Elche, Dromedare und weite Wüsten. Doch es gibt auf der Welt eine Menge Orte mit diesen außergewöhnlichen Merkmalen, die mit Holzmaden verbunden sind - nämlich über die Postleitzahl. Wer 73271 bei Google Maps eingibt, wird prompt auf vier weitere Plätze rund um den Globus verwiesen.

Der am weitesten entfernte Platz liegt im Wüstenstaat Saudi-Arabien. Doch wer dort landet, wo einen die Koordinaten von Maps hinverschlagen, findet nicht viel außer Sand. Bei dem Wüstenfleck, rund 50 Kilometer von der nächste Stadt entfernt, kommt man ohne Dromedare oder andere Wüstengefährte unter der prallenden Sonne nicht weit.

Wem das zu heiß ist, kann sich im kühlen Schweden, genauer in der Gemeinde Fellingsbro, abkühlen. Denn auch dort findet sich die Holzmadener Postleitzahl wieder. Das Dorf mit nur rund 1000 Einwohnern hat eine ganze Menge zu bieten. Es besitzt zwei Pizzerien, drei Läden mit allem, was man so braucht, eine Tankstelle und sogar eine Bibliothek. Rund 100 Kilometer westlich entfernt liegt der größte See Schwedens, der Vänern, der zum Baden oder zum Angeln einlädt. Er ist mit einer Fläche von 5600 Quadratkilometern zehnmal so groß wie der Bodensee. Insel-Hopping ist hier kein Problem: Im Vänern liegen sage und schreibe 22 000 Inseln. Hier fühlt man sich wie Robinson Crusoe, denn die Gegend ist dünn besiedelt. Doch nur zwei Autostunden entfernt liegt Stockholm. Wer noch schneller in die schwedische Hauptstadt kommen will, könnte sich höchstens noch die Rentiere des Weihnachtsmanns ausleihen.

Einen Katzensprung, oder vielleicht eher einen Elchsprung entfernt, findet sich das dritte Such­ergebnis von Google: In Stokaiciai lässt sich die Litauer Landluft genießen. Das kleine Dorf mit gerade mal 30 Einwohnern, das nach dem Krieg 1945 wieder aufgebaut werden musste, liegt 15 Kilometer von der Ostsee entfernt und lädt zum ruhigen Tourismus im Bal­kanland ein.

Auch im Nachbarland Frankreich wird Goolge fündig und präsentiert dort in der Region Auvergne-Rhône-Alpes die letzte Übereinstimmung mit Holzmaden. In der Gemeinde Saint-Pierre-d’Alvey, rund 70 Kilometer östlich von Lyon entfernt, schlägt das Herz aller Naturliebhaber höher. Die Provinz ist ein Paradies für Wanderer und Freiluftsportler. Die Gemeinde, die gerade mal ein Zehntel der Einwohnerzahl von Holzmaden hat, liegt in einer Region, die dem Alpenvorland ähnelt.

Anzeige