Weilheim und Umgebung

Pferde werden ausgezeichnet

Weilheim. Über einhundert Stuten sind für die 17. Franz-Strahl-Schäfer-Schau, die traditionell am 3. Oktober auf der Anlage des Reit- und Fahrvereins Weilheim ausgetragen wird, gemeldet. An diesem Feiertag konkurrieren die schönsten Stuten aus Baden-Württemberg um den Titel der Staatsprämienstute und da­rüber hinaus um den Klassen- und natürlich den Schausieg.

Die Schau beginnt um 9 Uhr. Die Kür der Gesamtsiegerstute wird circa um 16 Uhr sein. Den Besitzern der Siegerinnen winken einmal mehr Ehrenpreise. Erstmals wird die Stutenprämierung ohne ihren Namensgeber stattfinden: Franz Strahl-Schäfer starb im Frühjahr dieses Jahres im Alter von 99 Jahren. Weitere Informationen zur Schau gibt es unter www.pzv-bw.depm


Anzeige