Weilheim und Umgebung

Reisen, Ausflüge, Freizeit

Jahresfeier Die Abteilungen des TSV Oberlenningen präsentieren ein fast vierstündiges Unterhaltungsprogramm.

Ohmden. Am Samstag, 18. Februar, veranstaltet der Musikverein Ohmden eine Kinderfasnet. Einlass in die Gemeindehalle ist um 13.33 Uhr. Ab 14.04 Uhr wird dann Alleinunterhalter Martin Ziller für gute Stimmung sorgen. Verkleidung ist erwünscht. Für die Abendveranstaltung um 19.33 Uhr gibt es wenige Karten beim Scholderbeck in Ohmden und Weilheim.

Anzeige

1 Weitere Infos gibt es unter auf der Homepage www.ohmdener-blasmusik.de

Lenningen. Die Jahresfeier des TSV Oberlenningen mit einer vollen Turn- und Festhalle, einem abwechslungsreichen Programm und einer gut ausgestattete Tombola darf sicher als ein Veranstaltungs-Highlight in Lenningen bezeichnet werden. Gemäß dem Motto „Reisen - Ausflüge - Freizeitaktivitäten“ stellten alle großen Abteilungen ein buntes Programm vor.

In seiner Begrüßungsrede wies der Vorsitzende Ulrich Maier schon mal darauf hin, dass entgegen der sonst üblichen sportlichen Bewegung an diesem Abend eher ausgezeichnetes Sitzfleisch notwendig sein könnte; und er behielt recht. Ein nahezu vierstündiges Unterhaltungsprogramm ließ keine Langeweile aufkommen. Ob die Fußball-Aktiven oder die Handball-Damen, ob die Gerätturner oder die Gäste vom Herrensport Gutenberg - für jeden Gast war etwas dabei.

Bei einem Verein mit nahezu 1 100 Mitgliedern bleibt es nicht aus, dass eine Vielzahl von Mitgliedern als Jubilare geehrt werden. In diesem Jahr wurden für 70  Jahre Hans Gabler und für 60  Jahre Mitgliedschaft Gottlieb Dangel sowie für 50 Jahre Monika Bohnacker, Klaus Bader, Helmut Maurer, Heinz Schmid und Karl Sigel besonders gewürdigt. Für 40 Jahre Mitgliedschaft erhielten die Mitglieder Elke Gaiser, Gitta Häussler, Ruth Hofmann, Gerlinde Korell, Monika Lamparter, Margot Ringelspacher, Angelika Theimer, Dieter Scheithauer, Werner Huber und Klaus Winkler den Ehrenbrief des TSV Oberlenningen überreicht, und die Mitglieder Michaela Holder, Ilona Huber, Monika Kugler, Brigitte Lamparter, Mathilde Lamparter, Ruzdija Licina, Claudia Rau, Petra Schubert, Frank Bohnacker, Michael Burk, Gunter Dangel, Klaus Gaiser, Bruno Gigantiello, Falk Kazmaier, Rainer Ruple, Markus Schlenk, Rainer Weller wurden für ihre 25-jährige Vereinszugehörigkeit geehrt.

Vom Württembergischen Fußballverband (WFV) wurden die Übungsleiter Erwin Stark, Klaus Schall und Udo Zapf ausgezeichnet sowie von der Württembergischen Sportjugend (WSJ) Elke ­Iacci für ihre Verdienste um das Kinder- und Jugendturnen. Darüber hinaus wurde Ulrich Maier auch mit der Ehrennadel in Bronze vom Deutschen Turnerbund (DTB) für seine Verdienste geehrt.

Begonnen hatte der Tag mit der Jugendfeier am Nachmittag. Hier zeigte sich seit den Sommerferien, dass aufgrund krankheitsbedingter Ausfälle im Übungsleiterbereich nicht alle Kinder- und Jugendgruppen voll besetzt werden konnten. Trotzdem waren auch hier der Eifer und das Engagement aller Kinder sichtbar, die mit großer Freude zeigten, was sie so in den Übungsstunden gelernt haben. gb