Weilheim und Umgebung

Rollende Raritäten

Rund 1 500 Interessierte und Liebhaber rollender Raritäten besuchten am vergangenen Sonntag das 22. Oldtimertreffen in Bissingen. Die von der Oldtimer-Veteranen-Gemeinschaft (OGV) initiierte Veranstaltung wartet seit zwei Jahren mit einem Teilemarkt auf. Das Spektrum der betagten Gefährte war breit gefächert. Vom kultigen VW-Bus T1 über den sportlichen Jaguar E-Type, der von 1961 bis 1974 gebaut wurde, bis hin zu historischen Traktoren gab es viel zu sehen. Auch an Motorrädern der Marken BMW, NSU und Moto Guzzi fehlte es bei dem Treffen nicht. Rainer Bohner, stellvertretender OGV-Vorsitzender, freute sich über die große Resonanz. „Das Treffen bringt Oldtimerfreunde aus einem Umkreis von 50 Kilometern zusammen“, berichtete er. „Sie haben die Chance, Kontakte zu knüpfen, die bei der Suche nach Ersatzteilen oder einem Liebhaberstück weiterhelfen.“ Wer Fragen zu Reparaturen oder der Restauration hat, findet laut Bohner beim Besuch des Treffens die richtigen Antworten und im Bedarfsfall auch die notwendige Unterstützung.Text und Fotos: Daniela Haußmann


Anzeige