Weilheim und Umgebung

„Schaut her, uns gibt es noch“

Kultur Der Musikverein Holzmaden tritt mit zwei Konzerten wieder ins Rampenlicht.

Musik Holzmaden
Alles vorbildlich: Beim Platzkonzert des Musikvereins Holzmaden auf dem Rathausplatz hielten Musikerund Zuschauer immer ausreichend Abstand. Foto: pr

Holzmaden. Coronabedingt gab der Musikverein Holzmaden anstatt des zweitägigen MaP-Hocks ein halbstündiges Platzkonzert vor dem Rathaus. Die Musiker standen auf dem Rathausplatz hinter Absperrband und auch die Zuschauer mussten Abstände einhalten, Masken tragen und sich registrieren. Die zahlreichen Zuschauer quittierten den Auftritt mit Applaus und bekamen als Zugabe noch den Bozner Bergsteigermarsch zu hören. So konnte der Musikverein vermitteln „schaut her, uns gibt es noch.“ Auch die kleine Abordnungen gibt es weiterhin: Gleich am nächsten Tag konnten die Brasser ihr Können zum feierlichen Abschluss der Renovierungsarbeiten an der Stephanuskirche unter Beweis stellen. Pfarrer Taut bedankte sich mit den Worten: „Ein Posaunenchor hätte die Choräle nicht schöner spielen können.“ pm


Anzeige