Weilheim und Umgebung

Schmeck‘ die Teck in Weilheim

Regional Probieren, schlemmen und genießen: Beim Weilheimer Käsemarkt gibt es mehr als nur Milchprodukte.

Weilheim. Im Rahmen der Biosphärenwoche findet am Samstag, 20. Mai, der Käsemarkt in Weilheim statt. Hier werden viele kulinarische Köstlichkeiten rund um das Thema Käse direkt von den Herstellern aus der näheren Umgebung angeboten. Von 9 bis 16 Uhr besteht die Möglichkeit, an vielen Ständen zu probieren und zu schlemmen - auch bei vier Schmeck-die-Teck-Ständen. Da hat das Diätprogramm einfach mal Pause.

Die Schmeck-die-Teck-Betriebe Berghof Rabel aus Owen, Hoflädle Gölz aus Nabern, Scholderbeck aus Weilheim und der Sulzburghof aus Unterlenningen bieten allen Besuchern an den jeweiligen Ständen Leckerbissen ihrer Betriebe an.

Passender Gin zum Käse

Das Hoflädle Gölz und der Sulzburghof stellen den hofeigenen Käse vor, der mithilfe einer mobilen Käserei aus eigener Milch hergestellt wird. Vor dem Laden der Bäckerei Scholderbeck steht an diesem Tag ein Holzbackofen. Dort kann man dem Holzofenbäcker beim Backen direkt über die Schulter schauen und ofenfrische Käsewecken sowie frisches Holzofenbrot aus Demetergetreide genießen. Beim Berghof Rabel finden die Besucher Diverses, das gut zu Käse passt: Whisky- und Williamsmarmelade, Trollingergelee, Whisky, Wacholderbrand und Gin.pm

Näheres zu den Betrieben gibt es auf der Homepage www.schmeckdieteck.de

Anzeige