Weilheim und Umgebung

Schnelles Internet für Bissingen

Bissingen. Es gibt gute Nachrichten: Das ­Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur vergibt 1,6 Millionen Euro Fördergelder für den Breitbandausbau an die Gemeinde ­Bissingen. Die Mittel stammen aus dem Programm des Bundes, das zum Ziel hat, gemeinsam mit den großen Telekommunikations­unternehmen eine flächendeckende Internetversorgung mit Gigabit-Netzen in Deutschland sicherzustellen. Dazu erklärte der CDU-Bundestagsabgeordnete Michael Hennrich: „Sowohl im privaten Bereich als auch für die wirtschaftliche Entwicklung ist schnelles Internet heute nicht mehr wegzudenken. Gerade die aktuellen Zeiten hätten das gezeigt. Mit der Förderung sorge der Bund dafür, dass auch solche Gebiete einen Anschluss erhalten, die die gro­ßen Telekommunikationsunternehmen bisher aus wirtschaftlichen Gründen links liegen gelassen haben. Gleich gute Lebensbedingungen in der Stadt und auf dem Land ­laute das politische Ziel, das hier angegangen werde. Der aktuelle Bescheid schließe an die Förder­politik an, von der bereits Dettingen, Erkenbrechtsweiler und Neuffen profitiert hätten, betont Hennrich.pm


Anzeige