Weilheim und Umgebung

Städtepartnerschaft zwischen Holzmaden und Connantre zeigt sich putzmunter

Partnerschaft Beim traditionellen „Treffen auf halber Strecke“ vereinbaren Connantre und Holzmaden ein buntes Programm.

Die Bürgermeister Florian Schepp (links) und Michel Jacob beim Austausch der Gastgeschenke. Foto: Rainer Stephan

Holzmaden. Trotz einer Corona- Zwangspause kommt das Partnerschaftsgeschehen zwischen Connantre und Holzmaden nicht zum Erliegen. Bürgermeister Florian Schepp konnte im Gasthof „À l’Étoile“ im elsässischen Mittelhausen die siebenköpfige Teilnehmergruppe aus Connantre mit „Maire“ Michel Jacob begrüßen. Eine kurze Vorstellungsrunde eröffnete die Tagung, wobei Florian Schepp erstmals auf seinen französischen Amtsbruder traf. „Schon im Wahlkampf habe ich die Bedeutung der Partnerschaft gespürt“, meinte Schepp.

Der Schüleraustausch zwischen den Grundschulen beider Gemeinden kann aber dieses Jahr aus organisatorischen Gründen nicht stattfinden, was beide Bürgermeister bedauerten. Allerdings findet am 9. und 10. Juli in Holzmaden das 15. Bätscherfest statt, zu dem die Franzosen ihre Teilnahme mit dem Champagner-Stand zugesagt haben. Die kultige Theke ist ein Publikumsmagnet auf dem beliebten Dorfhock und vom Festgeschehen nicht mehr wegzudenken. Mit von der Partie sind erneut die Motorradfahrer.

Beim Gespräch wurde positiv auf den Besuch einer Holzmadener Gruppe junger Erwachsener abgehoben, die im letzten Jahr in der Champagne weilte. „Es ist begrüßenswert, verstärkt junge Leute in die Partnerschaft einzubinden“, lautete Jacobs und Schepps Credo. Somit steht einem erneuten Treffen Anfang September nichts im Wege. Dabei soll auch ein Musikfestival in Chalons sur Marne besucht werden.

Florian Schepp lud für dieses Jahr die Franzosen zum 150-jährigen Feuerwehrjubiläum und zur Einweihung der renovierten Gemeindehalle ein. Ex-Gemeinderätin Annerose Schumann regte ein Treffen in Straßburg an, um im Schulterschluss mit dort ansässigen EU-Institutionen für den europäischen Gedanken zu werben. Bereits jetzt sprachen die Connantrats eine Einladung für ein Wochenende in der Champagne im Juni des nächsten Jahres aus.

Von deutscher Seite wohnten dem Treffen noch Roswitha Haselbeck, Martin Burkhardt, Steffen Schumann, Rainer Stephan und Agnès Borie-Fischer bei. pm

Anzeige