Weilheim und Umgebung

Stimmen zur neuen Kinderkrippe

Die Räume der neuen Kinderkrippe in Hepsisau sind sehr schön. Ich bin begeistert“, schwärmte Sabrina Spindler aus Hepsisau bei der offiziellen Eröffnung am Samstag. Ihre Tochter Lia ist jetzt 14 Monate alt und soll ab September in der neuen Krippe betreut werden. „Hier ist sie gut aufgehoben. Es ist alles neu, gemütlich, übersichtlich und heimelig.“

Auch Daniele Macula aus Kirchheim ist von den neuen Räumen angetan: „Das ist wirklich gelungen“, sagte er. Sein zehn Monate alter Sohn Adrian ist ab April in der Krippe in Hepsisau untergebracht. „Wir wollen nach Weilheim ziehen. Außerdem arbeitet meine Frau in Weilheim. Deshalb passt es gut für uns.“ Ein weiterer Vorteil der Krippe in Hepsisau: „Hier sind die Kinder nicht in der Stadt, sondern von Natur und guter Luft umgeben“. hei


Anzeige