Weilheim und Umgebung

„Strategisches Entwicklungskonzept 2025“ und Bürgerbeteiligung in Weilheim

Das „Strategische Entwicklungskonzept 2025“ soll der Stadt Weilheim im kommenden Jahrzehnt als Handlungsprogramm dienen. Es umfasst vier große Themenblöcke: „Wohnen und Siedlungsentwicklung“, „Gewerbe, Tourismus, Einzelhandel“, „Bildung, Betreuung, Soziales und Kultur“ sowie „Mobilität, Landschaft, Energie und Klimaschutz“. An der Ausarbeitung des Programms werden – wie schon beim Strategischen Entwicklungskonzept 2020 vor fünf Jahren – auch die Bürger beteiligt. Bereits stattgefunden hat eine anonyme Bürgerbefragung im März dieses Jahres. Im Auftrag der Stadt Weilheim hatte das Büro Reschl 2 500 Fragebögen verschickt. Adressaten waren Einwohner Weilheims ab 16 Jahren. Um ein repräsentatives Ergebnis zu erhalten, hat das Stadtentwicklungsbüro darauf geachtet, dass die Gruppe der Befragten von Alter, Geschlecht, Staatsangehörigkeit und Wohnort her der Gesamtbevölkerung Weilheims entspricht. Zurück kamen 1 189 Fragebögen, die vom Büro ebenfalls auf ihre Repräsentativität geprüft wurden. Auf Basis der Ergebnisse gibt es einen weiteren Schritt der Bürgerbeteiligung. Am Samstag, 18.  Juli, findet eine Bürgerwerkstatt im Rathaus unter Leitung des Büros Reschl statt. Interessierte können sich unter der Telefonnummer 0 70 23/­10 61 02 oder per E-Mail, info@weilheim-teck.de, anmelden. Anhand aller Informationen erstellt das Büro Reschl ein Handlungsprogramm, das der Gemeinderat verabschiedet.bil


Anzeige